Willkommen bei DVD Maniacs Deine Tierwelt
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Neu bei uns
· Scorpions - Forever And A Day & Live In Munich 2012
· Verlieb dich nicht in mich
· Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 1
· Restaurierte Farbfilme der UFA bei Concorde
· Kommissarin Lund - Jubiläumsbox
· Sah man mit dem Zweiten besser?
· Filmprojekt "Dieses Bescheuerte Herz"
· Filmfest Oldenburg 2016
· Drehstart "Ostfriesenkiller"
· Hirngespinster
Vor einem Jahr
Cover
Vera - Ein ganz spezieller Fall - Staffel 3

Northumberland Murder Mysteries 3
Mach mit!

· Unser Quiz
· Kritik oder Nachricht einreichen
· Deine Nachricht an uns
· Forum
· Fehler & Ideen melden
· Site weiter empfehlen
· Textversion
Immer bei dir
Folge uns über twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Musik-DVD
Scorpions - Forever And A Day & Live In Munich 2012

Sting of a Tail

Umschlag-Cover Die Scorpions waren neben Accept die einzige deutsche Heavy Metall Band, die weltweit rockten. Im Gegensatz zu Accept, die ebenfalls in Japan und den USA die Hallen beben ließen, gelang ihnen mit "Wind of Change" sogar ein eher untypischer internationaler Welthit, was allerdings auch an den gesanglichen Qualitäten ihres Leadsängers Klaus Meine lag. Nun stechen die Skorpione erneut zu: Heute, am 30. September 2016 erscheint im Vertrieb von Eagle Vision / Universal / Edel „Live in Munich 2012“ auf DVD sowie Blu-ray und präsentiert das (ursprünglich) letzte Konzert der Scorpions während ihrer „Sting In The Tail“ Welt-Tournee in der Münchner Olympiahalle am 17. Dezember 2012. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Romantisch
Verlieb dich nicht in mich

Spanische Schneeballkomödie

Umschlag-Cover "Screwball-Comedys", also Schneeballkomödien, nannte man in den 1930er/40er Jahren jene wortgewandten Beziehungskomödien, in denen sich die Protagonisten die Dialog-Bälle geschickt und blitzschnell zuwarfen, was mitunter auch in einer "Schneeballschlacht" münden konnte. Die besten Komödien funktionieren auch heute noch nach diesem Prinzip. Regisseur und Drehbuchtautor Miguel Ángel Lamata ("Una de zombis") bringt nun mit "Verlieb dich nicht in mich" mit Edoardo Noriega ("Alatriste"), Michelle Jenner ("Julieta") und Amaia Salamanca ("Grand Hotel") eine gut besetzte Liebeskomödie nach diesem Prinzip auf den Weg, die in Spanien sehr erfolgreich war. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Science Fiction
Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 1

Kopfgeldjäger im All

Umschlag-Cover Für alle diejenigen "Science Fiction" -Fans, die "Firefly" vermissen, könnte "Killjoys" von den Produzenten von "Orphan Black" und der Schöpferin von "Lost Girl" (Michelle Lovretta) etwas sein. Angesiedelt im einem konfusen Universum namens Quad, in dem Anarchie und Gewalt herrscht, sind die Killjoys quasi als neutrale "Rückführungsagenten", wie sie sich selbst beschönigend nennen, dafür da, dass Verträge sowie Recht und Gesetz einigermaßen eingehalten werden. Am Beispiel eines dreiköpfigen Teams wird also in einer Atmosphäre, irgendwo zwischen "Mad Max", "Das fünfte Element", "Andromeda" und "Total Recall" für reichtlich Action gesorgt. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Drama
Restaurierte Farbfilme der UFA bei Concorde

"Opfergang" & "Immensee"

Concordelogo "Opfergang" & "Immensee" gehören zu den ersten Farbfilmproduktionen des Dritten Reichs. 1942/43 gedreht auf Agfa Color u.a. in den UFA Studios in Babelsberg, hat Regisseur Veit Harlan beide Filme parallel mit einem fast identischen Ensemble realisiert - in den Hauptrollen das Traumpaar jener Zeit: Kristina Söderbaum (Ehefrau von Veit Harlan) und Carl Raddatz. Veit Harlan, der sich als ehrgeiziger Filmschaffender die Filmambitionen Goebbels‘ zunutze zu machen wusste, stieg unter den Nationalsozialisten zu dem wichtigsten Filmemacher Deutschlands auf. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Krimi
Kommissarin Lund - Jubiläumsbox

Kommissarin Lund - Die komplette Box

Cover Skandinavische Krimis sind aus dem Erfolgsprogramm des ZDF-Sonntagabendkrimis nicht mehr wegzudenken. Zwei der erfolgreichsten skandinavischen Serien überhaupt sind die mehrfach ausgezeichnete deutsch-skandinavische Koproduktion "Die Brücke" und das nicht minder preisgekrönte Thriller-Highlight Kommissarin Lund aus Dänemark. Alle drei Staffeln von Die Brücke und Kommissarin Lund liefen weltweit mit sensationellem Erfolg. Aufgrund der überwältigenden Resonanz und der großen Nachfrage veröffentlicht Edel:Motion am 30.September 2016 die Jubiläumeditions Kommissarin Lund als 20-DVD-Box und erstmalig als 11-Blu-ray-Gesamtbox sämtlicher Folgen mit annähernd 30 bzw. 38 Stunden allerbester Krimiunterhaltung. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Nachrichten
Sah man mit dem Zweiten besser?

Zur Sendereinstellung von EinsPlus & zdf.kultur

Retro TV Die Gebührenverschwender bei der ARD, wo man angeblich stets "in der ersten Reihe saß", und beim ZDF, wo "man mit dem dem Zweiten [Auge] besser sah" (auch so eine hohle Phrase wie "die Renten sind sicher" oder "wir schaffen das") haben nach dreieinhalb Jahren ihrer diesbezüglichen Ankündigung es leider doch geschafft, die ambitioniert gestarteten Kulturspartenprogramme EinsPlus und zdf.kultur einzustellen. Diese opfern sie zumindest teilweise dem Jugendwahn, indem sie einen Jugendkanal einrichten, der zusätzlich nur über das Internet zu empfangen ist. Wie benutzerfreundlich ... weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Komödie
Filmprojekt "Dieses Bescheuerte Herz"

Marc Rothemund und Elyas M'Barek im Team

Umschlag-Cover Regisseur Marc Rothemund wird den Kinofilm "Dieses Bescheuerte Herz" mit Elyas M'Barek ("Fack Ju Göhte") in der Hauptrolle inszenieren. Die Tragikomödie, die im Herbst 2016 in Bayern und Berlin gedreht wird, ist eine Produktion der Constantin Film mit Oliver Berben und Martin Moszkowicz als Produzenten. Viola Jäger und Harald Kügler von der Olga Film sind ausführende Produzenten. Das Drehbuch stammt von Andi Rogenhagen und Maggie Peren. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Komödie
Filmfest Oldenburg 2016

André Hennicke für Rolle in "Nordlichter"-Komödie "Strawberry Bubblegums" ausgezeichnet

Umschlag-Cover Hamburg (ots) - André Hennicke hat beim Internationalen Filmfest Oldenburg für die Komödie "Strawberry Bubblegums" den "Seymour Cassel Award" als bester Darsteller bekommen. Der Film, der das Festival auch eröffnete, ist im Rahmen des Nachwuchsprogramms "Nordlichter" entstanden. Mit dem Programm fördern der NDR, die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH) und die nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen junge Autoren, Regisseure und Produzenten aus Norddeutschland. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Krimi
Drehstart "Ostfriesenkiller"

ZDF verfilmt Bestseller von Klaus-Peter Wolf

Ostfriesenkiller: Christiane Paul und Klaus-Peter Wolf Mainz (ots) - "Ostfriesenkiller" ist der Arbeitstitel des ersten Films einer geplanten Reihe von Verfilmungen der Bestseller-Romane von Klaus-Peter Wolf. Der Krimi entsteht derzeit für das ZDF in Norden, Norddeich und Umgebung. Christiane Paul spielt die eigenwillige Ermittlerin Ann Kathrin Klaasen, in weiteren Rollen agieren Christian Erdmann, Barnaby Metschurat, Peter Heinrich Brix ("Großstadtrevier"), Uwe Bohm, Sandra Borgmann ("Berlin, Berlin") und andere. Sven Bohse inszeniert den Film nach einem Drehbuch von Florian Schumacher. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Drama
Hirngespinster

Kino im Ersten

Popcorntüte Großes Kino mit emotionaler Wucht: Regisseur Christian Bach zeigt in seinem preisgekrönten Kinofilm "Hirngespinster" (Das Erste, am Mittwoch, 19. Oktober 2016, um 20:15 Uhr) eine Familie, die an der psychischen Erkrankung des Vaters zu zerbrechen droht, und einen Sohn, der seinen eigenen Weg im Leben sucht. Jonas Nay ("Homevideo") wurde für seine Rolle mit dem Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsdarsteller ausgezeichnet. Tobias Moretti ("Grossstadtklein", "Luis Trenker - Der schmale Grat der Wahrheit") erhielt für "Hirngespinster" ebenfalls den Bayerischen Filmpreis als bester Darsteller. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Drama
Elizabeth

Die jungfräuliche Königin

Umschlag-Cover Lange Zeit dachte man mit der Darstellung Bette Davis' ("Günstling einer Königin", 1939; "Der Rebell Ihrer Majestät", 1955) und Flora Robsons ("Der Herr der sieben Meere", 1940) die ideale Verkörperung von Elizabeth I. von England gefunden zu haben. Ausgerechnet dem indischen Regisseur Shekhar Kapur ("Bandit Queen", "Die vier Federn") gelang es dank "Elizabeth" mit dem damaligen aufstrebenden Stern am Schauspielhimmel, Kate Blanchett ("Die Journalistin"), in einem optisch wie darstellerisch bestechenden Biopic eine neue ikonenhafte Annäherung zu setzen, an die wir diesmal erinnern möchten. Sein Ansatz, die Person aus der Perspektive des fortwährenden Daseins, verkörpert durch die in Stein gesetzte überdauernde Architektur zu beobachten, war überaus originell. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Fantas(y)tisch
Verfilmung von "Hagen von Tronje"

Hohlbein-Verfilmung

Umschlag-Cover Constantin Film bringt "Hagen von Tronje", basierend auf dem Bestseller von Wolfgang Hohlbein, auf die große Leinwand. Diese Neuinterpretation der Nibelungensage soll 2017 gedreht und 2018 in die Kinos kommen. Das Drehbuch dazu hat Christoph Fromm geschrieben. David Wnendt ("Er ist wieder da"), der auch Regie führen soll, arbeitet derzeit an der Regiefassung des Buches. Produzenten sind Martin Moszkowicz und Oliver Berben. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Drama
Kino: "Terror - Ihr Urteil"

Das Medienereignis des Jahres

Film-Cover Schuldig oder nicht schuldig? Der mehrfach ausgezeichnete Schriftsteller und Jurist Ferdinand von Schirach entwirft in "Terror - Ihr Urteil" ein Gedankenexperiment als erschreckend aktuelles Gerichtsdrama. "Terror - Ihr Urteil" wird nun am 14. Oktober 2016 um 20 Uhr auch in rund 100 deutschen Städten im Kino gezeigt. Einmalig werden die Zuschauer Teil eines nie dagewesenen Kinoexperiments und entscheiden live im Kinosaal über den Ausgang des Films, des Prozesses und damit über das Schicksal des Angeklagten. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Krimi
Death in Paradise - Staffel 4

Whodunnit in the Caribic Sea

Umschlag-Cover Nachdem in der 3. Staffel von "Death in Paradise" die Staffelstabübergabe zum tolpatischen DI Humphrey Goodman (Kris Marshall, "Tatsächlich ... Liebe", "Sterben für Anfänger", "Die vier Federn") gelückt war, indem er den Tod seines Vorgängers mit dessen indirekter Hilfe aufgeklärt hatte, war der Fortbestand der erfolgreichen Serie gesichert. Denn das Rezept vor tropischer Kulisse nach klassischem Whoddunnit Prinzip a la Agatha Christie alle Verdächtigen am Schluss zur Klärung zu versammeln, ging nicht nur beim britischen Publikum mit durchschnittlich 8 Millionen Zuschauern während der Wintersaison (!) erfolgreich auf. Darüber hinaus sind die Fälle auf der fiktiven Insel Sainte Marie, hinter der Guadelope steckt, eine geschickte Werbeaktion für die Region. Diese funktionierte bis zum Brexit komplett über EU-Fördermittel ... weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Komödie
Drehstart: Das Pubertier - Der Film

Jan-Weiler-Verfilmung

Pubertier Ensemble In München haben die Dreharbeiten zur Komödie "Das Pubertier - Der Film", basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Jan Weiler ("Maria, ihm schmeckt's nicht!", begonnen. Regie führt Leander Haußmann, Produzent ist Günter Rohrbach. In den Hauptrollen spielen Jan Josef Liefers, Heike Makatsch, Detlev Buck, Monika Gruber, Justus von Dohnányi und die 13-jährige Newcomerin Harriet Herbig-Matten als Pubertier. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Dokumentation
One More Time With Feeling

Nick Cave spricht über Tod des Sohnes

Nick Cave u Söhne Ein Jahr nach dem Tod seines Sohnes ist der Musiker Nick Cave ("20.000 Days on Earth") beim Filmfest Venedig in einer Dokumentation, die dort außer Konkurrenz läuft, zu sehen. „Alles ist auseinandergebrochen, und ich habe versucht, daraus einen narrativen Sinn zu machen", sagt der 58-Jährige in der Dokumentation "One More Time With Feeling“ Andrew Dominik, die eigentlich die Entstehung des neuen Cave-Albums "Skeleton Tree" begleitet. Nicks Sohn Arthur war im Juli 2015 im Alter von 15 Jahren bei einem Sturz von Klippen in England gestorben. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Nachrichten
Neuerscheinungen bei Concorde - September 2016

"Gods of Egypt", "Aardman-Stop-Motion-Collection"

Umschlag-Cover Atemberaubende Schlachten, mystische Gottheiten und der Glanz des alten Ägyptens: Ausnahmeregisseur Alex Proyas ("I, Robot", "Knowing") erschafft mit "Gods of Egypt" erneut eine einmalig-beeindruckende und opulent bebilderte Fantasy-Welt. Als ebenso machtgieriger wie verschlagener Eroberer tritt Actionstar Gerard Butler ("Das Phantom der Oper", "Die Insel der Abenteuer", "Das Gesetz der Rache", "Gamer") im Krieg der Götter dem charismatischen Nikolaj Coster-Waldau ("Stealing Rembrandt", "Game of Thrones", "Headhunters") gegenüber. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Krimi
No Offence - 1. Staffel

Crime Scene Manchester

Umschlag-Cover Eine britische Crime-Serie mit einem besonderen Touch: "No Offence" von "Shameless" -Macher Paul Abbott ("Für alle Fälle Fitz", "State of Play", "Hit & Miss") spielt in einem veralteten Polizeirevier in der falschen Ecke von Manchester, wo die Zeit in den 80er Jahren stehengeblieben scheint. Im Zentrum steht eine Gruppe von PolizistInnen, in der jede(r) seine/ihre eigenen Gründe hat, genau in diesem Revier gelandet zu sein. Unter Leitung der brillanten, aber etwas speziellen Detective Inspector Vivienne Deering stellt sich das Team dem täglichen Kampf gegen das Verbrechen in den dunklen Ecken Manchesters mit Leidenschaft, dreisten Beharrlichkeit und einer guten Prise schwarzem Humor. Mit über 2 Millionen Zuschauern pro Folge war "No Offence" in Großbritannien bei Presse und Zuschauern gleichsam beliebt, eine zweite Staffel ist bereits in Produktion. weiterlesen...

1 Kommentar(e)
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Dokumentation
Herrscher des Schreckens

Auf den Spuren des Terrors von IS & Taliban auf ZDFinfo

zdfinfo logo Mainz (ots) - Über den Bergen Afghanistans weht die Flagge des so genannten Islamischen Staats. Mit roher Gewalt und unbändiger Brutalität haben die Terroristen genau dort die Macht erobert, wo vor ihnen schon andere wüteten: die Taliban. Am Freitag, 2. September 2016, um 18.35 Uhr wagt ZDFinfo in "IS gegen Taliban - Machtkampf am Hindukusch" einen ungewöhnlichen Blick ins Innere des Regimes. Am Samstag, 3. September 2016, um 9.15 Uhr rückt eine weitere Terror-Organisation in den Fokus: Al-Qaida. In der Dokumentation "Die Bin Laden-Verschwörung - Wie starb der Top-Terrorist wirklich?" will die britische Journalistin Jane Corbin herausfinden, ob Osama Bin Laden tatsächlich von US-Soldaten getötet wurde. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Drama
The Model

Das Fotomodell und der Fotograf

Umschlag-Cover „Sie ist ein Model - und sie sieht gut aus!“ Diese Textzeilen von Kraftwerk hat man unweigerlich im Ohr, wenn man das Wort "Model" hört. Naja, vielleicht noch GNTM-Dauer-Gequietsche von Heidi Klum, aber das nur am Rande. Dass das Ganze ein hartes Geschäft ist, weiß man nicht erst seit Robert Altmanns modernen Klassiker "Prêt-à-Porter" (1995), "Der Teufel trägt Prada" (2006) oder "Yves Saint Laurent" (2013), aber in dem vorliegenden "The Model" des dänischen Regisseurs Mads Matthiesen ("Teddy Bear") nach dem Drehbuch von Anders Frithiof August ("Die Erbschaft") mit dem internationalem Fashionmodel Maria Palm und Ed Skrein ("Game of Thrones", "Kill Your Friends") geht es um die psychologischen Komponente zwischen Muse und Mentor, die manische Züge annimmt, denn der Fotograf lässt manches Model erst gut aussehen. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Dokumentation
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation

Dreharbeiten zu dreiteiliger Dokumentation mit Harald Lesch

Umschlag-Cover Mainz (ots) - Das ZDF begleitet das 500-jährige Reformationsjubiläum 2017 mit einem umfangreichen journalistischen Angebot. Der dokumentarische Schwerpunkt "Der große Anfang - 500 Jahre Reformation", der das historische Ereignis umfassend einordnet, ist Teil des Programmakzents. Zurzeit finden Dreharbeiten mit Harald Lesch in Eisleben und Wittenberg statt. Der prominente Wissenschaftler, Philosoph und Journalist führt durch die dreiteilige Sendereihe, die voraussichtlich an Ostern im ZDF zu sehen sein wird. Für die Dokumentation arbeiten die Redaktionen "Kirche und Leben/evangelisch", "Kirche und Leben/katholisch" und "Terra X" zusammen. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Krimi
The Killing - Die komplette Serie

Mordlüstern in Seattle

Umschlag-Cover Von den Ermittlungen um den Mord an Rosie Larsen bis hin zu den dramatischen Ereignissen der finalen Staffel: Alle Folgen der renommierten Krimiserie "The Killing" um Detective Sarah Linden (Mireille Enos, "World War Z") und ihrem Partner Stephen Holder (Joel Kinnaman, "Suicide Squad") gibt es dank Pandastorm/Studiocanal zum ersten Mal in einer Komplettbox. Das von Publikum und Kritik ähnlich favorisierte Remake der dänischen Erfolgsserie "Kommissarin Lund" war für sechs Primetime-Emmys sowie einen Golden Globe für die Beste Hauptdarstellerin in einer TV-Serie nominiert. Dabei galt es als es zu recht als cineastischer Leckerbissen. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Komödie
Absoluteley Fabulous - Gesamtbox

AbFab

Umschlag-Cover "Absoluteley Fabulous" – oder kurz AbFab – gilt als eine der bahnbrechendsten und bekanntesten Komödien, die das Vereinigte Königreich jemals hervorgebracht hat. Am 8. September kommt der Kinofilm zur preisgekrönten Britcom-Serie auch in Deutschland in die Kinos. Passend zum Kinostart veröffentlicht polyband eine neue Gesamtbox mit allen Staffeln und allen Specials, darunter erstmals auf DVD „The Last Shout“ sowie exklusives Bonusmaterial. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Krimi
Die Brücke - Transit in den Tod - Fanbox

Dänisch-Schwedisches Ermittler-Duo

Umschlag-Cover Skandinavische Krimi-Thriller haben wir seit jeher gerne auf hier besprochen: cool bis düster im Erscheinungsbild, interessante Charaktere und intelligente Fälle mit hohem schauspielerischen Niveau haben ihnen insbesondere im deutschsprachigen Raum berechtigterweise eine treue Fangemeinschaft beschert. Erst im März hatten wir Glück endlich zumindest die dritte Staffel der vielfach preisgekrönte dänisch-schwedische Reihe "Die Brücke" vorstellen zu können, die im Spannungsgebiet der großen Brücke zwischen Dänemark und Schweden, sprich dem großen Einzugsgebiet zwischen Kopenhagen und Malmö ein bi-nationales Ermittlerteam einsetzt, sobald internationale Verstrickungen abzusehen sind. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Nachrichten
Kinotrends 1. Halbjahr 2016

Weniger Kinobesucher - 3D beliebt

Umschlag-Cover Die Deutschen hat es im ersten Halbjahr seltener ins Kino gezogen. Die Zahl der Kinobesucher sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9,3 Millionen auf 57,5 Millionen. Das teilte die Filmförderungsanstalt mit. Auch der Umsatz sank um 62 Millionen auf 482,7 Mio.Euro. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Drama
Ein Mann namens Ove

Liebenswerter Mieserpeter

Umschlag-Cover Wer kennt diesen Typ nicht aus seiner Kindheit oder Nachbarschaft? Ein alter Herr, allein durch sein Alter oder Schicksalsschläge vereinsamt, der seine Nachbarschaft mit aufmerksamen Blick taxiert und reguliert. Falschparker und Ruhestörer werden der Polizei gemeldet, Kinder gemaßregelt. Doch unter der rauen Schale steckt ein weicher Kern, der auch wieder erweckt werden kann. Diese Moral steckt hinter dem Erfolgshit "Ein Mann namens Ove" nach dem gleichnamigen Roman von Fredrik Backmans, kongenial verkörpert durch den bekannten schwedischen Charakterdarsteller Rolf Lassgård ("Wallander", "Nach der Hochzeit", "Sebastian Bergman"). weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Science Fiction
Ascension

600 menschliche Laborratten im All

Umschlag-Cover Man stelle sich vor, Präsident John F. Kennedy hätte im Angesicht der Kubakrise und des drohenden atomaren Armageddons 1963 ein revolutionäres Weltraumentdeckungsprojekt gestartet, das Nixon verwirklichte: "Ascension", also Wiedergeburt, ein Team von 600 Kolonialisten in einem riesigen Raumschiff auf dem langsamen 100jährigen Weg nach Proxima Centauri, wo man einen besiedlungsfähigen Planten in einem Sonnensystem erwartet. Nähe, Enge erzeugt Reibung, vor allen Dingen, wenn im Innern des Raumschiffs zwangsläufig auch weiterhin eine 60er Jahre Atmosphäre mit all seinem sozialen Konfliktpotenzial herrscht. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Fantas(y)tisch
Dragon - Love Is a Scary Tale

"Twilight" meets "Game of Thrones"

Umschlag-Cover Fantasy aus Russland? Warum nicht! Ein Land, dass die schönen Sagengeschichte des legendären Ilja Muromez und Musa Dagh schätzt, hat eben auch eine besondere Erinnerungskultur. Spaßig wird es bereits, wenn man sich in "Wächter der Nacht" über "Harry Potter" und "Herr der Ringe" unterschwellig lustig machte. Hinter dem vorliegenden Film steckt Timur Bekmambetov, der als einer der Macher von Filmen wie "Wanted", "Unknown User" und der "Wächter"-Trilogie gilt. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Thriller
Running with the Wolves

Amoklauf in der Mall

Umschlag-Cover Aufrüttelnd, ehrlich und ungeschminkt: Eine zufällige Begegnung in einer Shoppingmall endet in einem Fiasko aus Drogenrausch und Gewalt. Unterstützt durch die hervorragenden schauspielerischen Leistungen von Cameron Monaghan ("Hüter der Erinnerung") und Vincent D’Onofrio ("Criminal Intent", "Pizza Pizza", "Bulletproof Gangster", "Thumbsucker", "Gangster Chronicles") bietet "Running with the Wolves" einen schonungslosen Blick auf die Gesellschaft – weit weg vom amerikanischen Traum. weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Komödie
Dirty Grandpa

Sind Großväter die besseren Väter?

Umschlag-Cover Roadmovies ("Road Party"), Buddy Movies ("50/50 - Freunde fürs (Über)leben") und Coming out of Age-Movies ("American Pie") kann man kreuzen, hat sich wohl in den Staaten jemand gedacht. Mit Starnamen holt man die Produktionsgelder beisammen, also holte man ausgerechnet Zac Efron und Robert De Niro mit ins Boot, um alles abzusichern, würzte es mit dem üblichen Tanga-Minimum an Story sowie vielen peinlichen Szenen für einen der beiden Akteure, sodass man möglichst viel schadenfrohen Humor ernten könnte. Ein biederer Enkel, der von seinem notgeilen Opa, sprich "Dirty Grandpa", nach Florida zum Springbreak "entführt" wird, um damit dessen bevorstehende Ehe zu sabotieren ... das ist gelinde gesagt etwas Neues im Filmgeschäft. Aber bei Regisseur Dan Mazer muss man sich auch an seinen früheren Filmen orientieren! ("Borat", "Da Ali G Show - Borat Edition", "Brüno") weiterlesen...
Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Vor zwei Jahren
Cover
Der Grosse Aufbruch – Die Pioniere Amerikas

Vanderbilt - Rockefeller - Morgan - Carnegie - Ford
Neue Forums-Beiträge
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht „Berlin, Berlin“ bald al…(0)
 von X-Liner
 
zur NachrichtAW Mediennutzung: 10 Stun…(1)
 von klaus_h
 
zur NachrichtMediennutzung: 10 Stunden…(1)
 von redaktion
 
zur NachrichtGeburtstagsthread(0)
 von klaus_h
 

[Zum Forum]

Filmzitat

A hundred million terrorists in the world and I gotta kill one with feet smaller than my sister.
Die Hard
Comic Radio Show
Giacomo C. Gesamtausgabe

X-Men Apocalypse

Der Rote Korsar – GA 7

BioShock - The Collection - für PlayStation 4

Erotik im Comic für Erwachsene - Esmera

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum