Willkommen bei DVD Maniacs Deine Tierwelt
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Neu bei uns
· Gewinnspiel Bernd Channel: die Hlle in bunt!
· Unser Land in den 70ern
· Vaiana
· Deutscher Kamerapreis fr NDR Produktion
· The Missing - 1. Staffel
· Rentner kommt von rennen
· Scott & Bailey - Staffel 5
· Mord auf Shetland - 1. Staffel
· Neue Folgen Lewis - Der Oxford Krimi im ZDF
· The Last King - Der Erbe des Knigs
Vor einem Jahr
Cover
Jane got a Gun

Eine Mutter im Wilden Westen
Mach mit!

Unser Quiz
Kritik oder Nachricht einreichen
Deine Nachricht an uns
Forum
Fehler & Ideen melden
Site weiter empfehlen
Textversion
Immer bei dir
Folge uns ber twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Musik-DVD
 Bang Your Head!!! Festival 2006
geschrieben von tor7ten am 07. Mai 2007

Deutschland ein Metalmrchen

CoverWir befinden uns im Jahre 2006. Ganz Deutschland ist von feierlaunigen Fuballfans besetzt. Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Metallern bevlkertes Dorf hrt nicht auf, dem runden Ball zu widerstehen. Das beschauliche Balingen in Baden-Wrttemberg ist zum elften Mal Austragungsort des Bang Your Head!!! Ein Festival fr den Musikfreund gediegener Hrte. Die Herausgeber des Magazins Heavy brgen fr Qualitt statt Quantitt. Der vorliegende DVD-Doppeldecker bedient den geneigten Interessenten mit einem Querschnitt der auftretenden Bands, wobei von jeder Band in Running Order des jeweiligen Tages ein bis drei Songs gespielt und gezeigt werden.

Bang Your Head!!! Festival 2006 (Limited Collector's Edition als Earbook) - Deutschland 2006
Verffentlichung: 12.03.2007
Executive Producer: Horst E. Franz
mit: Abandoned, Anvil, Armored Saint, Beyond Fear, Communic, Count Raven, Death Angel, Rik Emmett, Flotsam and Jetsam, Foreigner, Hellfueled, Helloween, In Flames, Leatherwolf, Tony Martin, Jon Olivas Pain, Powerwolf, Raven, Stratovarius, Unleashed, Cengeance, Victory und Y&T.
"Nochmal"-Faktor: Mittel bis hoch! Etwas fr Fans!
Unsere Wertung: 70%
FSK: ab 16
Laufzeit: ca. 180 Min.
Sprachen und Tonformate: Englisch (Dolby Digital 5.1 Surround + Stereo 2.0)
Bildformat: 16:9 (1,78:1)
Untertitel: keine
Extras:
  • Bilder-Galerie
  • Impressionen
  • Clubshow
  • Booklet
  • Backstage-Movie
Den ersten Tag erffnen Hellfueld mit Snger Andy Alkman, dem einzig wahren Sohn Ozzy Osbournes. Besonders beim Track "Midnight Lady" erwartet man, die jugendliche Reinkarnation des Mad Mans auf der Bhne zu sehen. Technisch anspruchsvoller gestalten die Norweger Communic ihren Set, wobei deren Drummer den Preis als Rotbckchen des Tages gewinnt. Apropos Schlagzeuger, hat Dieter Bohlen einen Nebenjob bei der US-Metal-Legende Leatherwolf angetreten? Ohne ein einziges Grndungsmitglied wissen sie durch feine Leadgitarren und die raue Stimme von Wade Black zu berzeugen.

BeispielDer erste Hhepunkt des Tages wird mit Flotsam & Jetsam erreicht. Werden sie doch zumeist als die ehemalige Band des ehemaligen Bassisten von Metallica bezeichnet, beweisen sie mit ihrem Auftritt, dass man sie nicht zu unrecht als die Knige des Speed-Metal bezeichnet. In der Kategorie "reif und bekloppt" beehren uns die wiedervereinigten Vengeance. Nach langer Pause gelingt den Hardrockern ein berzeugender Auftritt (allerdings gewinnen leider sie auch den Preis fr das hsslichste Hemd des Festivals).

Ein geglckter Griff in die frhen 80er ist den Veranstaltern mit Raven gelungen: Hohe Spielfreude und spitze Schreie zeichnen die Band um die Gallagher-Brder seit ewigen Zeiten aus. Leider erreicht das verwendete Headset des Sngers nur das Niveau eines Callcenters bei T-Service, so dass es hier Abzge in der B-Note gibt. Der Ottfried Fischer des Heavy Metal, Jon Oliva, beweist, dass schne Stimmen nicht unbedingt in schnen Krpern stecken mssen. Gesanglich immer noch der Mountain King, berzeugen aber auch seine Begleiter. Leider sind es wieder nicht Savatage. Eine Enttuschung sind die Bay-Area-Thrasher von Death Angel. Technisch ohne Zweifel in einer hohen Liga, krchzt ihr Snger nervig und emotionslos den Song.

BeispielDann: Links ein Krbis, rechts der Keeper - Helloween sind nicht mehr weit. Die Hamburger bieten einen professionellen Set und ziehen zum ersten Mal an diesem Tag die Massen vor die Bhne. Die rote Karte erhlt an diesem Abend der Saxophonist von Foreigner fr sein unsgliches Trten-Solo beim berhit Urgent. Wers braucht, ich nicht. Ein wahres Feuerwerk fahren In Flames auf. Ihren ganzen Weltschmerz schnren sie in ein knallhartes Korsett und bieten mit Feuersulen, Konfettiregen und Nebel eine prchtige Show.

Den zweiten Festivaltag erffnen Powerwolf, geschminkt, theatralisch, kostmiert, peinlich. Schnell weg. Da bieten Anvil doch ehrlicheren, kanadisch-unverwstlichen Powermetal. Etwas ruhiger, aber nicht weniger enthusiastisch, gehen Victory zu Werke und zeigen eine ordentliche Performance in Sachen schmutziger Hardrock. Count Raven bieten guten alten Doom-Metal in der Tradition von Black Sabbath. Tonnenschweres Riffing, wummernder Bass, wuchtige Drums. Der Snger ist allerdings von Ozzy unbelastet.

Ein Trinkhorn, Thors Hammer, Propeller-Banging: Unleashed schieben eine Death Metal Walze la bonne heure auf die Bhne. Die hrteste Band des Festivals wird zum ersten Abrumer des Tages. Muss man Armoured Saint noch vorstellen? Leider ja, weil die Amerikaner nie die Anerkennung erhalten haben, die sie verdient htten. Die Band um den berirdisch singenden John Bush zeigt sich mal wieder von ihrer besten Seite. Eine Seite, die man bei Y&T leider vergeblich sucht.

BeispielEinen wahren Triumphzug erlebt Rik Emmet. Rente mit 67 wird fr ihn kein Thema sein, beweist er doch, dass Alter nicht vor schnellen Fingern schtzt. Den Abschluss des zweiten Tages bilden Stratovarius, die nach internen Schlgereien und Messerstechereien in der Vergangenheit hier beweisen, dass sie immer noch zum Besten im Melodic Metal gehren.

Aber fehlt da nicht noch jemand? Richtig, versteckt in den Specials gibt es einen kleinen Einspieler, der zeigt, dass eigentlich Whitesnake Headliner des zweiten Tages waren. Aber wer die einschlgigen Foren in der Zeit nach dem Festival verfolgt hat, wei, dass die Band um David Coverdale einen grottigen Auftritt hingelegt hat und daher wohlweislich ein Mntelchen des Schweigens ber diesen gelegt wurde. Und wo sind eigentlich die Dnen Pretty Maids?

Und die Specials? Diese umfassen die Clubauftritte von Abondend, Raven, Beyond Fear und Tony Martin, die allerdings am Sound und den Lichtverhltnissen kranken. Die Bildergalerien bieten die blichen Fotos und die gefilmten Impressionen langweilen durch das aufgesetzt wirkende Splitscreen-Verfahren. Weniger wre hier mehr gewesen.

Fazit
Wer braucht nun so eine Zusammenstellung? Zum einen der Festival-Besucher als Erinnerungsstck, der Nicht-Besucher, damit er sich rgern kann, ber das, was er verpasst hat, und derjenige, der sich einen Appetitanreger fr das Festival in diesem Jahr holen will. Nicht zuletzt ist auch das Booklet schick und umfangreich gestaltet. Also, ein weiteres Pils gelpft, den Player auf Repeat gestellt, die Pommesgabel zur Zimmerdecke gestreckt. Bang Your Head!!!

P.S.: Vielen Dank an meinen Kollegen Dirk Walter fr die Hilfe beim Verfassen des Textes.

P.S.: Bitte beachten Sie die Vorfahrtsregeln beim Diven von der Schrankwand. (th)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!
Mehr zum Festival gibt es bei e-m-s hier!

Weitere interessante Artikel:
· Scorpions - Forever And A Day & Live In Munich 2012
· Beware of Mr. Baker
· Heavy Metal - Louder than Life
· Johnny Cash - The Unauthorized Biography
· American Rock Masters
· Tommy - Special Collector`s Edition
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Musik-DVD
Beitrge von tor7ten


Meistgelesener Beitrag zum Thema Musik-DVD:
Phil Collins - Serious Hits Live

Nur Mitglieder drfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer drftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Die Benny Hill Show

The World's Favorite Clown
Neue Forums-Beitrge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

I am Bruce Almighty. My will be done.
Bruce Allmchtig
Comic Radio Show
Expedition Mittelalter in Kln

Der neue Asterix #37 - Asterix in Italien

Karl der Sptlesereiter bei Finix Comics

Die groen Gefhle des Fabien Toulm

Die Tombow-Stife des Michael Holtschulte

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum