Willkommen bei DVD Maniacs pc-gebuehr.de - Wann Sie für Ihren PC Rundfunkgebüren zahlen müssen
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Unser Archiv
Alle DVDs von A-Z
Das BESTE und das SCHLECHTESTE aus über vier Jahren DVDmaniacs
Die aktuellen Redaktionsfavoriten
DVDs nach Genre
Nach FSK-Freigabe:
ab 0 - 6 - 12 - 16 - 18
Vor einem Jahr
Cover
Ascension

600 menschliche Laborratten im All
Mach mit!

· Unser Quiz
· Kritik oder Nachricht einreichen
· Deine Nachricht an uns
· Forum
· Fehler & Ideen melden
· Site weiter empfehlen
· Textversion
Immer bei dir
Folge uns über twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Komödie
 Voll daneben - Gags mit Diether Krebs
geschrieben von klaus_h am 04. Dez 2007

Diether Krebs - Best of

Umschlag-Cover Nach Rudi Carell erweisen die Öffentlichen-rechtlichen einem ebenfalls viel zu früh verstorbenem Comedy-Zugpferd die Ehre: Diether Krebs, der Mann der tausend Masken und etlichen Dialekten, dem nichts zu häßlich und schräg war. Nachdem er 1986 das legendäre "Sketchup" abgeschlossen hatte, kam er vier Jahre später mit "Voll daneben" wieder auf die die deutschen Mattscheiben zurück, um in seinem Paradefach noch einmal seine große Klasse zu zeigen: dem Sketch.

Voll daneben - Gags mit Diether Krebs
D - 1990
Veröffentlichung: 15.10.2007
Regie: Diverse
Darsteller: Diether Krebs, Dominique Horwitz, Dieter Pfaff, Klaus Wennemann, Tilo Prückner, Peter Bongartz, Anja Shiller, Werner Kreindel, Klaus Barner, Rex Gildo, Nina Hagen, Iris Berben, Beatrice Richter, Klaus Havenstein, Rudi Carell, Ernst Schubert, H. Krekel, Ludwig Haas u.a.
"Nochmal"-Faktor: mittel bis hoch
Unsere Wertung: 82%
FSK: 6
Laufzeit: 180 min
Sprachen und Tonformate: Deutsch Dolby Digital 2.0
Bildformat: 4:3
Untertitel: Fehlanzeige
Extras: Dokumentation über D. Krebs, moderiert v. Nina Hagen (25 min)
Kein schöner Mann, aber ein wandlungsvoller Darsteller mit viel Timing, der auch keine Probleme damit hatte als stilvolle Verwandte von "Charlys Tante" seine eigene ihn tyrannisierende Mutter zu geben oder als allzu blöde Verballhornung der ständig besoffenen Flugkapitän, "des Teufels Steuerknüppel", im Zusammenspiel mit seinem Co-Pilot (Tilo Prückner, "Willenbrock", "Baron Münchhausen") zu mimen. Letzteres war zwar eher Klamauk, sollte aber später noch einmal erfolgreich von Bully Herwig adaptiert werden.

Diether Krebs als seine eigene Mutter Krebs Stärken lagen dabei weniger bei derartigen bemühten Episodensketchen als bei den eigenständigen Geschichten, bei denen er mit stoisch bis unerschrockener Miene die schlimmsten Unfälle erleiden konnte. Eine Vielzahl von Dialekten half dem gebürtigen Essener dabei stets, war er doch schließlich einst mit "Ein Herz und eine Seele" gross geworden, wo er den leicht linkslastigen Schwiegersohn in spe als Gegengewicht spielte. Von nun an erfreute er sich großer Popularität und wurde stets von Größen wie Rudi Carell - wie beispielsweise der legendäre Patentamtsketch aus "Rudis Tagesshow" bei den Extras zeigt - als Partner eingebaut.

Mit Sketchup startete er mit seinen Partnerinnen Beatrice Richter und Iris Berben voll durch. Hatte sich die erstgenannte schließlich völlig von Bühne und Leinwand zurückgezogen, so wagte Berben lieber den Schritt ins ernste Fach, aus dem Krebs selbst stammte. So hatte er lange Jahre noch Theater gespielt und auch in der Krimi Soko 5113 mitgespielt, aber die komischen Rollen machten den im Privaten eher stillem Menschen doch mehr Spaß.

Es muss schmecke! "Voll daneben" zeigt ihn, wie die ansonst ansprechende Dokumentation, bei der man ruhig auf die exaltierte Moderation Nina Hagens hätte verzichten können, noch einmal von seiner besten Seite. Etliche Gaststars aus Serien, in denen er entweder früher mitgespielt hatte (Werner Kreindl: "Soko 5113") oder die damals angesagt waren (Dieter Pfaff: "Auf Achse", "Goebbels und Geduldig"; Klaus Wennemann: "Der Fahnder", Ludwig Haas: "Lindenstraße") gaben sich hier ein Stelldichein und parodierten wie Wennemann gerne ihr eigenes Rollenklischee.

Die Ende der 90er Jahre entstandene Comedy-Reihe "Der Dicke und der Belgier" zeigten Krebs schon von seiner langjährigen Krankheit gezeichnet und aufgrund schwacher Gagschreiber nicht mehr in Topform. Umso besser, dass auch diese Serie einen der besten deutschen Komiker der 80er Jahre ehrt. Die Bildqualität ist in Anbetracht ihres Alters befriedigend und die Ausstattung besser wie bei vielen anderen "Best of"-Zusammenstellungen. Für Krebs- und Comedyfans durchaus zu erwägen. (kh)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!


Weitere interessante Artikel:
· Die Benny Hill Show
· Bodo Wartke – Klaviersdelikte. Live in Bremen
· Tegtmeier klärt auf!
· Kalkofes Mattscheibe Vol. 4 - SLEM
· Schillerstraße - Best of Staffel 1 & 2
· RTL Samstag Nacht - Das Beste aus Staffel 2
· RTL Samstag Nacht - Das Beste aus Staffel 1
· Schmidteinander - Das Beste
· Rudis Lacharchiv
· Rüdiger Hoffmann - Der Atem des Drachen
· Da Ali G Show - Borat Edition
· Familie Heinz Becker - 2. Staffel
· Mord im Pfarrhaus
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Komödie
Beiträge von klaus_h


Meistgelesener Beitrag zum Thema Komödie:
Teen Wolf und Teen Wolf 2

Nur Mitglieder dürfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer dürftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Jacky im Königreich der Frauen

Utopiesatire als Gesellschaftskritik
Neue Forums-Beiträge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

Die Unschuldigen spüren die Schuld. Die wirklich Schuldigen spüren nichts.
Brüder - Feinde
Comic Radio Show
Der Junge lebt im Brunnen

Autos in der Neunten Kunst am Beispiel BMW

All Verlag - Gesamtausgabe von Gil St-André

Kingsman – The Golden Circle

Die Simpsons - Staffel 18

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum