Willkommen bei DVD Maniacs pc-gebuehr.de - Wann Sie für Ihren PC Rundfunkgebüren zahlen müssen
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Unser Archiv
Alle DVDs von A-Z
Das BESTE und das SCHLECHTESTE aus über vier Jahren DVDmaniacs
Die aktuellen Redaktionsfavoriten
DVDs nach Genre
Nach FSK-Freigabe:
ab 0 - 6 - 12 - 16 - 18
Vor einem Jahr
Cover
Code 37 - Staffel 2

Belgische Sitten
Mach mit!

· Unser Quiz
· Kritik oder Nachricht einreichen
· Deine Nachricht an uns
· Forum
· Fehler & Ideen melden
· Site weiter empfehlen
· Textversion
Immer bei dir
Folge uns über twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Kinderfilm
 Höher als der Himmel
geschrieben von klaus_h am 08. Dez 2007

Rebellion, Freundschaft und Liebe

Umschlag-Cover Skandinavische Kinder- und Jugendfilme hatten seit den Zeiten der Astrid-Lindgren-Verfilmungen immer etwas Besonderes. Also bringt der Vertrieb Lighthouse in seiner Reihe "Northern Lights" nicht umsonst eine Reihe von Jugendfilmen in einer Retrospektivreihe heraus. In diesem Film um die 12-jährige Mari, die sich nichts sehnlicher wünscht als eine echte Freundin und dabei ausgerechnet an eine alte, schrullige Einzelgängerin gerät, könnte man glatt eine Verwandschaft zu "Harold & Maude" erkennen. Aber ist dies auch wirklich so?

Höher als der Himmel
Norwegen - 1993
Veröffentlichung: 23.10.07
Regie: Berit Nesheim
Darsteller: Inger Lise Winjevoll, Harrit Andersson, Arne Willi Granli Johnsen, Birgitte Victoria Svendsenu.a.
"Nochmal"-Faktor: niedrig, wirkt verstaubt und aufgesetzt
Unsere Wertung: 43%
FSK: frei
Laufzeit: 90 min
Sprachen und Tonformate: Deutsch Dolby Digital 2.0
Bildformat: 4:3
Untertitel: Fehlanzeige
Extras: Fehlanzeige
Denn auch wenn die Darstellerin der Mari (Inger Lise Winjevoll sieht ein wenig so aus wie ich mir Hillary Swank in dem Alter vorstelle) ihre Rolle für ihr Alter sehr energisch spielt, krankt es letztlich am schwachen Skript, in dem das Papier stets raschelt, unglaubwürdige Dialoge und Situationen am laufenden Band produziert und dabei ein merkwürdig schräges Bild von Norwegen zeichnet, das ich so nicht kenne.

Beispiel Wie glaubhaft ist die Abschlussaufführung einer Schulklasse, die sich bei genauerem Hingucken als schlecht dekorierte Turnhalle entpuppt, bei der der dandyhaft herausgeputzte Schmalzbruder Maris ihr mit dagebrachtem allgemeinen(?!) Beifall eine Ode darbringt. Dass folglich von Mari ihm auf dem Kopf bei einem vorgetäuschten Zaubertrick zerdrückte Ei hätte eigentlich dem Drehbuchautor Klaus Hagerup für solch gequältem Quark gebührt.

Aber Hagerup setzt noch eins drauf', wenn er nach eigentlich ganz lustig-verbissenem Wettlauf Mari der unangepassten Miss Kjaer (Harriet Andersson: "Dogville") das zuvor überhaupt nicht schmelzende Eis (auch ein umgekehrter Kontinuitätsfehler) aus Zuneigung ins Gesicht patschen lässt. Und Frau Kjaer findet das auch noch komisch. Ich leider nur aufgesetzt. Dass sich beide unangepasste Einzelgänger anfreunden, ist in diesem Film dann nur noch zwangsläufig. Ebenso wie Mari die alte Liebe zwischen Kjaer und Aleksander (ja, da staunst du Aleks, in Norge schreibt man das ebenso, kh) kitten lässt wie ebenfalls im Fischerjungen Henrik einen Freund findet...

Beispiel Bei so viel Klischees und Unglaubwürdigkeiten kann man glatt zum Drehbuchautorhasser werden. Besonders weh tut es, wenn man sieht, dass dabei eigentlich talentierte Jungdarsteller wie Marionetten vorgeführt werden. Noch mehr ärgert der Umstand, dass auch in dieser Edition der O-Ton fehlt und die deutsche Synchronisation stets von eine Miss "Scheer" spricht. Da schaue ich mir lieber zum Thema Rebellion, Freundschaft und Liebe zum 86. Mal "Ronja Räubertochter" an, der das Prädikat "wertvoll" auf jeden Fall verdient. Darüber hinaus ist die aufwändig konstruierte Plastikbox der DVD extrem anfällig gegenüber Kratzern und sonstigen Schäden. (kh)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!


Weitere interessante Artikel:
· Mein Freund Knerten
· Jeder braucht einen Engel
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Kinderfilm
Beiträge von klaus_h


Meistgelesener Beitrag zum Thema Kinderfilm:
Die Wilden Kerle

Nur Mitglieder dürfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer dürftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Tage der Freiheit – Schlacht um Mexiko

Cinco de Mayo
Neue Forums-Beiträge
zur NachrichtAW Mediennutzung: 10 Stun…(1)
 von klaus_h
 
zur NachrichtMediennutzung: 10 Stunden…(1)
 von redaktion
 
zur NachrichtGeburtstagsthread(0)
 von klaus_h
 
zur Nachricht Einmal Hans mit scharfer…(0)
 von X-Liner
 
zur Nachricht Lone Survivor(0)
 von X-Liner
 

[Zum Forum]

Filmzitat

It's a good fake, though.
Isn't that a contradiction in terms?

The Good Thief
X-Men: Apocalypse Contest
X-Men: Apocalypse Contest
Comic Radio Show
Miraculous - Die Geschichten von Ladybug und Cat Noir

Comicsalon Erlangen - Das Programm

Michael Kernbach und Miguel Fernandez sprechen Hund

X-MEN: APOCALYPSE - Contest

Schatz, ich bin im Baumarkt!

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum