Willkommen bei DVD Maniacs
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Neu bei uns
· "Winterkartoffelkndel": Top in Bayern
· Drei Damen vom Grill
· Erbarmen
· Kommentar: Komplett oder geteilt?
· Grand Hotel 2. Staffel
· Scott & Bailey Staffel 3
· Modern Family Season 3
· Weltpremiere von "Love, Rosie Fr immer vielleicht"
· Jarhead 2 Zurck in die Hlle
· Neuerscheinungen bei Concorde Oktober 2014
Vor einem Jahr
Cover
Der junge Montalbano

Das Prequel zu "Commissario Montalbano"
Mach mit!

Unser Quiz
Kritik oder Nachricht einreichen
Deine Nachricht an uns
Forum
Fehler & Ideen melden
Site weiter empfehlen
Textversion
Immer bei dir
Folge uns ber twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Dokumentation
 Die Erde von Oben - Teil 2: Wasser - Seen und Ozeane
geschrieben von klaus_h am 03. Jan 2009

Leben mit dem Wasser

Umschlag-Cover In Abwandlung des 1. Teils dieser Dokumentation ("Die Erde von Oben - Teil 1: Artenvielfalt - Erde und Resourcen") zeigt uns der Fotograf und (!) Biologe Yann Arthus-Bertrand diesmal die Botschaft: "Wir brauchen das Meer - aber das Meer braucht uns nicht." Mit Hilfe etlicher Schaupltze und Umweltaktivisten verdeutlicht er uns den bedrohlichen Wandel der Ozeane und die Mglichkeiten diesen Prozess einzudmmen.

Die Erde von Oben
Teil 2: Wasser - Seen und Ozeane
Frankreich - 2005
Veröffentlichung: 18.09.08
Regie: Pascal Plission
Mitwirkende: Yann Arthus-Bertrand, Christian Buchet, Paul Watson, Jean-Michel Culioli, Nicola Maelis, Felipe Cardos, Deniz Charvoz, Francois Sieurat, Gilles Huet, Joseph Cabaret, Guillaum Pellerin, Pacal Chabaret, Sylvain Chiron, Francois-Xavier De Baulincourt, Dominique Bourg, Hlne Collongues, Bud Griffith u.a.
"Nochmal"-Faktor: hoch
Unsere Wertung: 95%
FSK: frei ab 6
Laufzeit: 211 min
Sprachen und Tonformate: Deutsch Dolby Digital 5.1 Franzsisch Dolby Digital 2.0
Bildformat: 16:9, 1,85:1
Untertitel: Deutsch
Extras: • Vorstellung des WWF durch Pressesprecher Jrn Ehlers
• 3 WWF-Spots
Auf einem der wildromantischen historischen Wachtrme an Korsikas Kste stehend mahnt uns Bertrand u.a. an drei elementare Fakten im Zusammenhang mit den Flssen, Seen und Ozeanen: Drei Viertel der Erde ist von Wasser bedeckt, 70% des Sauerstoffs, den wir atmen, wird von Algen an der Meeresoberflche produziert, und whrend immerhin knapp 11 Prozent der Landflche in irgendeiner Weise als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen ist, ist es bei den Wasseroberflchen lediglich ein Prozent.

Beispiel Bei der Aufdeckung dieser Diskrepanz, ihren Gefahren und sich den evtl. bietenden Chancen besucht der Fotograf und Biologe folgende Schaupltze: In den Felsbuchten von Diana und der Strae von Bonifacio sowie den Sanguinaria Inseln in Korsika verdeutlicht er wie wichtig es sein kann, dass ein Schutzgebiet sich regenerieren kann und welche bedeutenden Folgen es fr den Artenreichtum haben kann. So bertreffen manche der genannten Gebiete fast die schnsten Gewsser der Karibik.

Im Gesprch mit dem Fischzchter Deniz Charvoz verweist er auf die kompensierenden Mglichkeiten von Fischfarmen, wobei er allerdings die kologischen Bedenken des Fischfutters zurckdrngt - denn gerade das in rauen Massen bentigte Sojamehl wird letztlich auf riesigen brandgerodeten Urwaldflchen in Brasilien hergestellt. Aber dies ist dann auch der einzige Schwachpunkt dieser Dokumentation.

Beispiel Denn gerade im Verweis auf das schtzenswerte zweitgrte Riff der Welt in Neukaledonien, dass nur aufgrund einer von der franzsischen Regierung gefrderten Nickelmine und der damit verbundenen Abwsser mit der weien Korallenpest bedroht wird, bevor es zum Weltkulturerbe erklrt werden kann, hebt solche leicht blauugigen Mngel wieder auf.

So begegnen wir dem einstigen Begrnder von Greenpeace, Paul Morgan, der heute vor den Ksten Ecuadors und Galapagos im Diensten der Regierung Jagd auf Fischereipiraten macht und sich damit in einer gewissen Tradition eines berhmten Namensvetters sieht. Auerdem lernen wir das kaum fruchtbringende Unterfangen des Regierungsbeamten aus Guinea Bissau, Felipe Cardoso, kennen, der im noch fischreichen Archipel von Bijagos versucht die Fischer seiner Heimat und der Nachbarstaaten vor den Folgen der berfischung zu warnen.

Beispiel Doch vor der Ksten lauern schon Scharen chinesischer Seelenverkufer, die mittels exzessiver Fangmethoden die Meere leerschaufeln... Ebenso hilflos wirken die Bemhungen Venedig vor dem Untergang oder die Ksten Bretagne und der Normandie von der Algenpest zu bewahren. Ist es bei "La Serenissma" die "dank" der Touristen katastrophale Absenkung des Grundwasserspiegels neben anderer Ursachen, so wird an der Atlantikkste die berdngung, die letztlich wieder einmal im Meer landet, als Verursacher ausgemacht.

Angesichts des tropischen Botanischen Gartens in Vauville in der Normandie veranschaulicht das Team mittels einer gelungenen Computernanimation die mglichen Folgen der Klimaerwrmung mit dem Abschneiden des Golfstroms aufgrund der Unterbrechung mittels klterer Wassermassen aufgrund des Schmelzen des Polareises. Auf der zweiten DVD dieses "Teilbandes" wendet man sich mehr den Seen und Flssen, sowie ihrer jetzigen und mglichen Nutzung zu. Und im abschlieenden Kapitel entwirft und baut man sogar ein Modellhaus fr den kologischen Fortbestand der Natur.

Beispiel Yann Arthus-Bertrands Sichtweise mag wie die vieler seiner Landsleute idealistisch oder verklrend sein, in zwei Punkten ist er jedoch vorbildlich: Er ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Visionr, der Gefahren und Mglichkeiten aufweist. Und das ist eine ganze Menge mehr als man von manchen anderen Naturdokumentationen der Vergangenheit und Gegenwart aus bersee und in Europa gewohnt ist.

Somit ist diese Doppel-DVD ein guter zweiter Schritt der Reihe "Green is universal", die mit dem Themenband "Das Letzte Paradies. Die Sdseeinsel Espirtu Santo" und "Szenario 2100" fortgesetzt wird. Beindruckende Bilder, einprgsame Geschichten, aufschlussreiche Animationen und harmonische Filmmusik - was will man mehr bei einer Dokumentationsreihe! (kh)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!

Den oben erwhnten Bildband im Format DIN A2 und 5 kg Gewicht kann man ebenfalls erwerben! Einfach nur auf den Link klicken!

Weitere interessante Artikel:
· Wildes Brasilien
· Wildnis Nordamerika
· Chasing Ice
· Blackfish
· Wildes Arabien
· Die Knige der Ozeane
· Die Alpen von Oben - Die Nordalpen
· Die Alpen von Oben - Die Sdalpen
· Das Great Barrier Reef
· Expedition Erde - Die Urkrfte unseres Planeten
· Die Bucht (Blu-ray)
· Die Sdsee
· Home (Dokumentation)
· Ganges - Indiens Fluss des Lebens
· Die Erde von Oben - Teil 1: Artenvielfalt - Erde und Ressourcen
· Deep Ocean
· Naturwunder Galpagos
· Unser Blauer Planet - Tiefblau Edition
· Planet Erde - Staffel 2
· Die Erde von oben
· Das Leben der Sugetiere (4-DVD-Box)
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Dokumentation
Beitrge von klaus_h


Meistgelesener Beitrag zum Thema Dokumentation:
Miami Ink - Tattoos frs Leben

Nur Mitglieder drfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer drftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Neue Forums-Beitrge
zur NachrichtAW Year One - Aller Anfa…(3)
 von X-Liner
 
zur NachrichtDas Vermchtnis des gehei…(0)
 von klaus_h
 
zur NachrichtDallas Buyers Club(0)
 von X-Liner
 
zur Nachricht Its all gone Pete Tong(0)
 von X-Liner
 
zur NachrichtAW In the Cut(2)
 von Herrick
 

[Zum Forum]

Filmzitat

"I'm not a bear. I hate bears." -
"Then you're one big beaver!"

Brenbrder
Comic Radio Show
The Fantastic Four 1

Pestemer - Ausstellung in Mexiko

Before Watchmen: Nite Owl

Kingdom Come

Before Watchmen: Ozymandias

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum