Willkommen bei DVD Maniacs

Nokia boykottieren

Wer 3,6 Milliarden EUR Gewinn macht, kann auf einen Markt von 82,2 Millionen Einwohner verzichten.
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Top 10
· Anacondas - Die ...
· Dragonball GT Th...
· Michael Bays Tex...
· Miami Ink - Tatt...
· Impressum
· Fluch der Karibik
· Erbsen auf halb 6
· Es geschah am he...
· Equilibrium
· Die Top DVDs von...

Vor einem Jahr
Cover
Ascension

600 menschliche Laborratten im All
Mach mit!

Unser Quiz
Kritik oder Nachricht einreichen
Deine Nachricht an uns
Forum
Fehler & Ideen melden
Site weiter empfehlen
Textversion
Immer bei dir
Folge uns ber twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Komdie
 Maria, ihm schmeckt's nicht!
geschrieben von klaus_h am 16. Jan 2010

Meine groe italienische Hochzeit

Umschlag-CoverWohl kaum ein deutschsprachiges Buch hat das Miteinander von Deutschen und Migranten unverblmt ehrlicher und amsanter portrtiert als Jan Weilers biografisch eingefrbtes gleichnamiges Bestseller-Buch. Doch eines muss man vorwegnehmen, um den Film fair wrdigen zu knnen. Da das Buch eher aus einer Auflistung von Einzelepisoden besteht, bentigte man einen roten Faden, den Weiler als Drehbuch-Co-Autor gleich mitlieferte: Eben der Hochzeit, bei der die unterschiedlichen Kulturen im Sden Italiens aufeinander prallen. Somit wird also einiges anders als im Buch erzhlt. Literatur-Puristen wird es rgern - wirkliche Fans und "Nichtleser" weniger, da die Handlung dadurch an Dynamik gewinnt.

Maria, ihm schmeckt's nicht!
Deutschland - 2009
Veröffentlichung: 14.01.10
Regie: Leene Neala Vollmar
Darsteller: Christian Ulmen, Lino Banfi, Minda Tander, Maren Kroymann, Gundi Ellert, Peter Prager, Lucia Guzzardi, Leonardo Nigro u.a.
"Nochmal"-Faktor: sehr hoch
Unsere Wertung: 96%
FSK: 0
Laufzeit: 94 min
Sprachen und Tonformate: Deutsch / (Italienisch) Dolby Digital 5.1 / DTS
Bildformat: 16:9, 1,85:1
Untertitel: Deutsch
Extras: • Making of (ca. 5 min)
• Interviews (15 min)
• Deleted Scenes (6:15)
• Einspielen der Filmmusik mit Niki Reiser ("Nirgendwo in Afrika") im Basler Studio
• Musikvideo Sportfreunde Stiller (3:30)
• Lino Banfi & Cristian Ulmen am Set (6:00 / 3:30)
• Am Set - zwei Sprachen, ein Film (4:30)
• Jan Weiler ber sein Buch und den Film (5:30)
• Trailershow
• Darsteller-Info
• Original-Trailer prsentiert von "Aufsager" 'Uwe Wllner'
Ein weier VW Kharman-Ghia mit Jan (Christian Ulmen, "Verschwende deine Jugend", "FC Venus", "Elementarteilchen") rast wie auf der Flucht durch die karg malerische Landschaft Apuliens - auf der Flucht vor der eigenen Hochzeit, der erdrckenden italienischen Verwandtschaft und vor allen Dingen vor der eigenen Courage. Normalerweise sehen wir derartige Szenen in den letzten 10 Minuten der blichen Romantik-Hochzeitsfilmkomdien. Doch Jan blickt zurck, wie er an diesem Punkt angelangt ist...

Der AntragAls er vor kurzem mit seiner deutschen Freundin Sarah (Nina Tander, "Wir sind das Volk", "Frau Mller muss weg"), mit italienischer Abstammung erstmals deren Eltern in Krefeld kennenlernen sollte, hatten beide einander auf der Hinfahrt einen eher unromantischen, holprigen, aber nichtsdestoweniger ehrlichen Heiratsantrag gemacht. Folglich hatte er nun nicht nur die peinliche Aktion des Kennenlernens seines zuknftigen italienischen Schwiegervaters vor sich - sondern ebenfalls des "um die Hand der Tocher Anhaltens". Er stellt sich Antonio Marcipane (Lino Banfi, "Der Held aus Apulien") vor wie eine Mischung aus dem Paten, Robert de Niro und einem Giftzwerg.

Und tatschlich hat der uerlich eher unscheinbare (klein, untersetzt, krftig, dicke Plautze, Stirnglatze und Schnurrbart) Antonio von allem etwas in seinem Charakter, er ist "casinista", der "Patron", der entsetzt ist von der Idee, dass dieser unbeholfene, verklemmte, aber eben ehrlich-verliebte Jan ihm seine "geliebte Schnucke" wegnimmt. Beim ebenfalls Kulturclash-Kennenlernen mit Jans italophilen Kulturbrger-Eltern (Gundi Ellert, Peter Prager, "Arne Dahl - Vol. 2") in Dsseldorf, "kilometermig recht nah bei Krefeld, kulturell Lichtjahre davon entfernt", verkndet Antonio den Beschluss: "Gianni" und Sarah mssen "an schnste Platz der Welt" heiraten: Campobello.

Das AbendessenFolglich reist der ganze Tross im typisch langsamen Marcipane-Tempo nach Italien, wo Jan klischeehaft herzlich in den groen Familienclan aufgenommen wird. Dank seiner Meerestierallergie muss er bei den kulinarischen Verlockungen der hiesigen Kche extrem wachsam sein und der Frsorge von der Nonna Anna (Lucia Guzzardi, "Rosanna's Letzter Wille") entgehen, die den blassen "Gianni" allzu gern "aufpppeln" mchte. "Was heit auf Italienisch, 'ich bin satt!'?", wendet er sich hilfesuchend an Sarah. "Das Wort gibt es im Italienischen nicht", antwortet sie ihm ratlos. Daraufhin spricht die Oma die berhmten Worte: "Maria, ihm schmeckt's nicht!"

Ja, so ein Familienclan ist erdrckend, sei es auf dem logistisch aufwndigen Ausflug zum Meer, oder jeder anderen sozialen Aktivitt. Da er ohnehin die zwei Wochen vor der Hochzeit allein in einem gruftmigen Bett schlafen soll, das ihn aufgrund seiner grenzenlosen Weichheit zu verschlingen droht (ein erstes Lob an die Ausstattung!) schlft er auf einem riesigen, aufblasbaren Krokodil, was seinem Rcken selbstverstndlich nicht bekommt und fragt eines Tages enerviert Sarah: "Gibt es dich eigentlich nur im Familienpack?"

Verlorener BrutigamDarber hinaus zermrbt ihn das ewige "Domani, Domani", wenn es um das Aufgebot geht, was bald zum brokratischen Fiasko wird. Denn wie sich herausstellt, hat sich Antonio niemals in seine Heimat abgemeldet, gilt hier immer noch als ledig (groes rgernis fr seine Frau Ursula!) und Sarah berhaupt nicht als existent... Ein paar Grnde mehr, den Glauben an ein glckliches Familienleben zu verlieren. Zumal im Sommer und zu Weihnachten jeweil der lngere Aufenthalt in Campobello droht. Doch je mehr Antonio sich ihm ffnet und von seinem eigenen Problemen als junger Gastarbeiter (nun: Leonardo Nigro, "Im Namen des Gesetzes") in "Germania" erzhlt, aus der seine groe Liebe "Urschula" (Maren Kroymann, "Scheibenwischer", "Mein Leben & ich", "Die Welle") ihn in glcklichere Gefilde fhrte, als er erkannt hatte, "dass die grte Freiheit eines Menschen im Kopf herrsche", da knnte es doch der Beginn einer wundervollen Freundschaft werden...

All jene, die befrchtet haben, dass die Geschichte durch diese Umformung ihren eigentlichen Gehalt verliert, knnen beruhigt sein. Gerade in den Rckblenden auf Antonios Vergangenheit wird dessen Haltung und die Migrationsgeschichte mit all ihren ambivalenten Problemen verdeutlicht. Ulmen ist ebenso ein Glcksfall fr den Film wie der italienische Star Banfi. Denn Ulmen spielt die Unsicherheit und Hilflosigkeit - wie ihm Weiler breit grinsend bescheinigt - so echt und glaubhaft wie Banfi den kleinen Familienpatriarchen verkrpert.

Jan und AntonioDabei kann der Charakterdarsteller berhaupt kein Deutsch und sprach seine Texte nur dank einer von Imogen Kusch (in Italien geborene deutsche Theaterregisseurin) entwickelten Lautsprache im "Antonio"-Slang, den Weiler selbst ja schon im Buch und durch seine von ihm selbst eloquent gelesenen Hrbcher vorgegeben hat. berhaupt hat das Casting und auch die Set-Abteilung groartiges geleistet. Egal ob es um das heimische Wohnzimmer in Krefeld oder das des Clans in Campobello und all jene skurrilen Typen geht - (fast) alles sieht so aus, wie man es sich vorgestellt hat.

Das Wagnis einer deutsch-italienischen Coproduktion ist aufgegangen; dank Regisseurin Neele Leana Vollmar ("Urlaub vom Leben"), die extra dafr Italienisch lernte, und eines Hauptdarstellers, der im Glauben zusagte, dass der Film in seiner Muttersprache gedreht wurde. Die Extras sind sehr umfangreich, amsant bis ehrlich, die entfallenen Szenen htten durchaus ihren Platz im Film verdient und das Feature ber die Aufnahmen der guten Filmmusik Niki Reiser ("Jenseits der Stille") im interessanten Basler Studio war etwas unerwartet Originelles. Dass ich selbst das in einem grlich "Ditalienisch" gesungene Abspannlied der Sportfreunde Stiller berflssig empfand und ein Audiokommentar das Ganze noch abgerundet htte, ist weniger wichtig.

Fazit:
Eine gute Buchverfilmung mit akzeptierbarer Umformung der Handlung, eine subtile romantische Komdie ber deutsch-italienische Verwirrrungen und das Familienleben sowie eine unfreiwillige Mnnerfreundschaft. Zwar versucht man am Ende etwas unntig Spannung aufzubauen, aber das Gesamtprojekt ist beraus spaig und gelungen. Wie Antonio in Deutschland ber die typisch deutschen Unarten schimpft, um sie angesicht der italienischen Missstnde hochleben zu lassen, muss man sich unbedingt ansehen! (kh)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!

Die Buchvorlage kann man ebenfalls bei amazon.de erwerben. Auch hier nur auf den Link klicken!
Oder das von Jan Weiler selbst gesprochene Hrbuch bei amazon.de kaufen?
Den Soundtrack findet man ebenfalls bei amazon.de.


Weitere interessante Artikel:
· "Antonio, ihm schmeckt's nicht!" -Gewinnspiel
· Einmal Hans mit scharfer Soe
· Drei Stunden
· Da geht noch was
· Starbuck
· Das Hochzeitsvideo
· Hochzeiten und andere Katastrophen
· Eulogy - Letzte Worte
· My Big Fat Greek Wedding
· Wedding Date
· Reine Chefsache
· Vom Suchen und Finden der Liebe
· Familienfest und andere Schwierigkeiten
· My Big Fat Greek Life
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Komdie
Beitrge von klaus_h


Meistgelesener Beitrag zum Thema Komdie:
Teen Wolf und Teen Wolf 2

Nur Mitglieder drfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer drftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Jacky im Knigreich der Frauen

Utopiesatire als Gesellschaftskritik
Neue Forums-Beitrge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

That document makes you a citizen, and this one makes you a private in the Union army. Now get out there and serve your country
Gangs of New York
Comic Radio Show
Splitter Verlag: Die alten Knacker 4

Kim Schmidt: Das war de

Souvenir-Comics

Legion - Season 1

Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum