Willkommen bei DVD Maniacs pc-gebuehr.de - Wann Sie für Ihren PC Rundfunkgebüren zahlen müssen
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Aus dem Archiv

Rezensionen sortiert:
· alphabetisch
· chronologisch
Zufällig ausgegraben zum Thema:
Animation
· Belladonna of Sadness
· Der Simulcast-Herbst 2016 auf Anime on Demand
· Zoomania - Ganz schön ausgefuchst!
Vor einem Jahr
Cover
Winterkrieg - Director's Cut

Talvisota
Mach mit!

· Unser Quiz
· Kritik oder Nachricht einreichen
· Deine Nachricht an uns
· Forum
· Fehler & Ideen melden
· Site weiter empfehlen
· Textversion
Immer bei dir
Folge uns über twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Krimi
 CSI: Crime Scene Investigation - Staffel 2.1
geschrieben von stephan am 13. Jul 2004

Der Taucher im Baum

CSIHier sind sie wieder, die Experten von der Crime Scene Investigation. Jene Experten mit den Adleraugen und der Engelsgeduld, die immer dann gerufen werden, wenn irgendwo ein Verbrechen oder ein sonderbarer Fall die Polizei beschäftigt. Dann rücken Sie an mit ihren Koffern voller geheimnisvoller Pinsel und Pulver um das Rätsel zu lösen. Und Dank Jerry Bruckheimer ist der Zuschauer immer hautnah dabei.

CSI: Crime Scene Investigation - Season 2.1
USA 2001/2002
Veröffentlichung: 07.06.2004
Regie: div.
mit: William Petersen, Marg Helgenberger, Gary Dourdan, George Eads, Jorja Fox u.a.
"Nochmal"-Faktor: mittel - schließlich zieht man sich nicht dauernd ganze Staffeln einer Serie rein. Aber die einzelnen Folgen sind so gut und unterhaltsam, dass man sie nach einer gewissen Pause gerne noch einmal sieht. Und noch einmal...
Unsere Wertung: 75 %
FSK: ab 12
Laufzeit: 12 x ca. 41 Min.
Sprachen und Tonformate: Deutsch (Stereo) & Englisch (Stereo)
Bildformat: 4:3, 16:9
Untertitel: keine
Extras:
Hinter den Kulissen (mit englischen Untertiteln)
Audiokommentar zu drei ausgewählten Episoden
Set-Rundgang (mit englischen Untertiteln)
Cast & Crew-Feature (mit englischen Untertiteln)
The Who - "Who Are You" (Videoclip)
TV-Trailer und PC-Game-Trailer
Genau wie die ersten Staffel ist auch die Zweite in zwei Teile geteilt worden. Ich für meinen Teil finde diese Strategie sehr angenehm, denn es fällt mir deutlich leichter, 40,- oder 50,- Euro für drei DVDs auszugeben, als direkt das Doppelte für die ganze Season. Und in den zwei Monaten, die man bis zum Erscheinen der zweiten Hälfte warten muss, kann man das nötige Geld langsam wieder ansparen. Und noch einen weiteren Vorteil hat dieser Zweiteilerei: Wenn man mit dem Produkt nicht zufrieden sollte, hat man nicht zu viel Geld in den Wind geschossen. ;-)

CSIAber meiner Meinung nach ist diese Gefahr hier kaum gegeben. Zu gut sind die Folgen produziert, zu gut sind die Geschichten und zu faszinierend die Technik und die Auflösung der Fälle. Sicher, ein gewisses Interesse für Kriminalgeschichten sollte man mitbringen und vielleicht sollte der Magen nicht zu empfindlich sein, wenn hin und wieder irgendwelche Wunden in Detailaufnahme gezeigt werden.

Insgesamt sind auf den drei DVDs 12 Folgen der zweiten Staffel zu finden. Einige davon hatte ich schon bei VOX gesehen, die meisten waren mir noch nicht bekannt, was für mich das erste Sehen dieser Box noch interessanter machte. Aber auch die Folgen, die ich bereits kannte, habe ich mir gerne zum wiederholten Male angeschaut.

Was mir bei CSI schon immer gut gefallen hat, ist die gelungene Mischung aus interessanten Geschichten und sympathischen Charakteren. Die Fälle sind niemals einfach gestrickt und der Zuschauer fiebert jedes Mal mit den Experten bei der Suche nach der Lösung. Dabei werden die präsentierten Fälle zu keiner Zeit langweilig. Immer wieder gibt es neue originelle und spannende Krimiideen.

CSIImmer wieder wird das Team vom CSI - und somit natürlich der Zuschauer - mit außergewöhnlichen Todesfällen konfrontiert, für die es oft auf den ersten Blick keine vernünftige Erklärung gibt (z.B. der schon erwähnte Taucher auf dem Baum). Die Lösung ist dann aber auch bei den seltsamsten Fällen logisch und nachvollziehbar. Man hat nie das Gefühl: "Ey, die wollen mich veralbern."

Was manchen Zuschauer stören mag ist, dass man nur sehr wenig vom Privatleben der ermittler erfährt. CSI ist eben keine Soap, sondern in erster Linie eine Krimiserie. In den hier vorliegenden zwölf Folgen gibt es nur sehr wenige wirklich private Momente. Wenn es dann aber dazu kommt, ist es gut gemacht; die Szenen zwischen Chefermittler Grissom und der Domina mit dem guten Einfühlungsvermögen sind wirklich klasse. Und auf ganz überraschende Weise wird uns die Hauptfigur ein kleines Stückchen näher gebracht.

Gut gefällt mir auch, dass es nicht in jeder Folge eine "zufriedenstellende" Auflösung gibt. Mehrmals kommt es bei CSI vor, dass der Täter zwar festgestellt ist, dass aber die Beweise für eine Überführung nicht ausreichen. Das frustriert zwar die Figuren in der Serie - und vielleicht auch mal den Zuschauer - aber es ist dennoch eine angenehme Abwechslung zu dem üblichen Einerlei.

Zusätzlich zu den Folgen gibt es ca. 60 Minuten Extras zu begutachten. Für mich am interessantesten war dabei die Erkenntnis, dass der Titelsong von The Who stammt. Mir war vorher nie aufgefallen, dass überhaupt im Vorspann gesungen wird, aber da ist tatsächlich immer wieder deutlich "Who are you" zu hören. was ja auch irgendwie Sinn macht, da es sich auch des Öfteren um die Identifizierung unbekannter Leichen dreht.

CSIDie längere Doku über die Serie ist gut gelungen und sehr informativ. Hier wird uns ein guter Blick hinter die Kulissen geboten. Zudem ersparen uns die Darsteller hier fast vollständig die übliche "Wir sind eine große Familie"-Routine. Der Rundgang durchs Set ist ganz nett, aber etwas kurz und hektisch; ein wenig mehr zu den einzelnen Geräten hätte mir besser gefallen.

Das Einzige, was mich gestört hat, war die Positionierung der Szenen bei der Szenenauswahl. Bei anderen Serien werden in der Regel fünf bis sechs Einstiegspunkte pro Folge geboten, hier sind es leider nur drei. Wenn man also mal eine Folge nicht zu Ende schauen kann, ist beim nächsten Mal ein wenig Spulen angesagt.

Aber insgesamt ist dieser erste Teil der zweiten Sesaon von CSI trotzdem ein lohnende Anschaffung für Fans des Genres. Und freut euch, Anfang August kommt schon der nächste Teil raus. (svl)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!

Weitere interessante Artikel:
· CSI: NY - Season 1.2
· CSI Grabesstille
· CSI: NY - Season 1.1
· CSI: Miami - Season 2.1
· CSI: Crime Scene Investigation - Staffel 4.2
· CSI: Crime Scene Investigation - Staffel 4.1
· CSI: Miami - Season 1.2
· CSI: Crime Scene Investigation - Staffel 3.2
· CSI: Miami - Season 1.1
· CSI: Crime Scene Investigation - Staffel 3.1
· CSI: Crime Scene Investigation - Staffel 2.2
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Krimi
Beiträge von stephan


Meistgelesener Beitrag zum Thema Krimi:
Es geschah am hellichten Tag

Leserwertung: 100%Nur Mitglieder dürfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer dürftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
My Sweet Pepper Land

Kurdischer Western
Neue Forums-Beiträge
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht „Berlin, Berlin“ bald al…(0)
 von X-Liner
 
zur NachrichtAW Mediennutzung: 10 Stun…(1)
 von klaus_h
 
zur NachrichtMediennutzung: 10 Stunden…(1)
 von redaktion
 
zur NachrichtGeburtstagsthread(0)
 von klaus_h
 

[Zum Forum]

Filmzitat

When you have to shoot, shoot, don't talk.
The Good, the Bad and the Ugly
Comic Radio Show
Uli Stein - Mit 70 Jahren in den Ruhestand?

Twin Star Exorcists - Onmyoji

Berliner Mythen

Sparkassen-Comics für Kids

100. Geburtstag Rolf Kauka - „Fix & Foxi“-Ausstellung in Hannover 2016/2017

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum