Willkommen bei DVD Maniacs
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Top 10
· Anacondas - Die ...
· Dragonball GT Th...
· Michael Bays Tex...
· Miami Ink - Tatt...
· Impressum
· Fluch der Karibik
· Erbsen auf halb 6
· Es geschah am he...
· Equilibrium
· Die Top DVDs von...

Vor einem Jahr
Cover
Ascension

600 menschliche Laborratten im All
Mach mit!

Unser Quiz
Kritik oder Nachricht einreichen
Deine Nachricht an uns
Forum
Fehler & Ideen melden
Site weiter empfehlen
Textversion
Immer bei dir
Folge uns ber twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Komdie
 Die Benny Hill Show
geschrieben von klaus_h am 23. Jun 2015

The World's Favorite Clown

Umschlag-Cover Mitte der 80er Jahre lief im Vorabendprogramm der ARD die Kultserie "Die Benny Hill Show" des gleichnamigen britischen Komikers, dessen Show zwischen 1955 und 1988 in 127 Lndern erfolgreich war. In seinem Slapstickprogramm, das auch auf Sprache verzichten konnte, kultivierte er quasi sowohl den Sketch des gepflegten Herrenwitzes als auch die Parodie smtlicher kultureller Klischees. Und meist ging der Witz auf seine eigene Kosten. Die hochwertige Box von Edel:Motion vereinigt auf acht DVDs die 38 in Deutschland ausgestrahlten Folgen sowie die Dokumentation "Benny Hill - The World's Favorite Clown" und eine Originalepisode von 1970 in kompletter Lnge

Die Benny Hill Show
GB - 1970-1989
Veröffentlichung: 29.05.15
Produzenten: John Robins, David Bell, Dennis Kirkland, Keith Beckett, Mark Stuart, Richard McCarthy, John Street
Darsteller: Benny Hill, Patricia Hayes, Henry McGee, Jack Wright, Nicholas Parsons, Bob Todd, Sue Upton, Felicity Buirski, Bella Emberg, Louise English, Jon Jon Keefe, Jenny Lee Wright, Ladybirds (Gloria George, Maggie Stredder und Marian Davies), Hill's Angles, bei der Dokumentation: Mickey Rooney, Burt Reynolds, Walter Conkite u.v.a.m.
"Nochmal"-Faktor: hoch
Unsere Wertung: 92 %
FSK: 12
Laufzeit: 965 min
Sprachen und Tonformate: Deutsch Dolby Digital 2.0 / (Englisch Dolby Digital 2.0 Extras)
Bildformat: 4:3
Untertitel: Deutsch (lediglich bei der Dokumentation)
Extras: • Dokumentation "Benny Hill - The World's Favorite Clown" (48 min), von 1991
• Originalfolge von 1970 (OoU) (48 min)
Der 1924 in Southampton geborene Benny Hill bekam durch seinen Grovater quasi die Karriere vorgezeichnet: Immer wenn die Kinder besonders brav waren, nahm der musicalbegeisterte Herr sie in eine Musikshow jener Zeit, bei der der singende Komiker aus seiner Sicht die Lacher auf seiner Seite und die Bewunderung der hbschen Tnzerin hatte. Das wre doch etwas fr ihn, dachte er sich schon damals.

Beispiel Beim Fronttheater im besetzten Deutschland fhrte er mit einem Kumpel schon Sketche auf, um dort den spteren Unterhaltungschef der BBC, John Robbins, als Oberst dieser Einheit kennen zu lernen. Ein Kontakt, der sich lohnen sollte, da er nach einem Job bei Woolworth und als Milchmann (den er hinterher noch als Sketch "vermarkten" sollte) in den 50er Jahren zunchst arbeitslos war und sich zunchst als Gagschreiber beim expandierenden Fernsehen vermarkten wollte. Somit kam er gleich als Hauptdarsteller seiner Sketche zunchst bei der BBC und spter auch bei Thames Television unter, wo sein Programm sehr erfolgreich lief.

Sowohl in den Staaten als auch in Deutschland wurden die Shows, die im Original einen deutlich hheren Musik- und Tanzanteil hatten, deutlich gekrzt, da man mit bis zu einer Stunde Lauflnge Probleme hatte. Leider fielen da auch Perlen der Ladybirds-Gesangstruppe und seiner eigenen Tnzerinnen-Truppe, den Hill's Angels (gleichzeitig eine Anspielung auf "3 Engel fr Charlie" und die "Hell's Angles") oder deutlich am englischen Sprachwitz orientierte Nummern, in denen er zum Beispiel den "Grandprix d'Eurovison" seinerzeit trefflich parodierte, der Schere zum Opfer.

Beispiel Besonderes Charakteristikum seiner Shows waren zum Einen die an den Keystone Cops der Frhzeit des Stummfilm orientierten Slapstick-Stories, die simpel gestrickt, aber herzig in Ausstattung und Verve inszeniert meist die komischen Verstrickungen beider Geschlechter im Hochgeschwindigkeitstempo karikierten. Diese Sketche kamen in der Regel ohne Sprache aus. Zum Anderen basierten viele seiner Gags auf der sprachlichen Vieldeutigkeit, die der pummelige Brite dann aber auch recht deutlich grimmassierend einsetzte.

Wenn der Witz auf anderer Leut' Kosten ging, dann war es meist er selbst, der den Schaden zu tragen hatte. Kaum ein anderer moderner Komiker hat derart dem "Watschenmann" der Stummfilmzeit entsprochen. Dieses Erfolgsrezept hat im brigen Didi Hallervorden in den 70er Jahren gekonnt adaptiert. Rudi Carell hingegen wusste eine andere Seite Benny Hills zu schtzen: Seine detaillierten und spitzfindigen Parodien auf TV-Werbung, Nachrichtensendungen und Starinterviews oder getrkten Outtakes, die ihm ein dankbares Publikum bescherten.

Beispiel Der beliebte Komiker, der alle seine Gags selbst schrieb und sich auch auf Franzsisch, Spanisch und Deutsch gut mitteilen konnte, wurde Ende der 80er Jahre auf dem Zenit seines Knnens Opfer der miesepetrigen ersten political correctness-Welle, die ihm unreflektiert Sexismus unterstellten. Sicherlich war das Unsinn, weil er sich ja gerade in seinen Parodien darber lustig machte, aber weitere Shows wurden nicht mehr aufgezeichnet was die bigotten Sender aber nicht daran hinderte, unzhlige Wiederholungen auf Drngen der Fans zu zeigen ... Wie auch immer seinen Lebensinhalt hatte man dem ohnehin herzkranken Vollblutknstler damit geraubt; 1992 verstarb er viel zu frh ...

Fazit:
"Die Benny Hill Show" ist eine wunderschne Zusammenstellung der in Deutschland ausgestrahlten Episoden, ber die sich die Fans zu recht sehr freuen knnen. Dabei offenbaren die Extras sehr gut die Persnlichkeit des Knstlers, der sich angesichts der Ehrung fr sein Lebenswerk mit dem Charlie Chaplin International Award for Comedy 1991 in Vervey offensichtlich sehr geschmeichelt fhlte. Die Originalepisode ist ein besonderes Schmankerl fr Kenner der englischen Sprache. Der Komiker, der sich selbst als der erste Comedian bezeichnete, den das Fernsehen gemacht hat, ist mit dieser Box gut gewrdigt worden. (kh)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!


Weitere interessante Artikel:
· Hassknecht Live
· Mundstuhl - Ausnahmezustand! Live!
· Das Beste aus Scheibenwischer Volume 2
· Bodo Wartke Klaviersdelikte. Live in Bremen
· Tegtmeier klrt auf!
· Kalkofes Mattscheibe Vol. 4 - SLEM
· RTL Samstag Nacht - Das Beste aus Staffel 2
· RTL Samstag Nacht - Das Beste aus Staffel 1
· Voll daneben - Gags mit Diether Krebs
· Schmidteinander - Das Beste
· Rudis Lacharchiv
· Rdiger Hoffmann - Der Atem des Drachen
· Da Ali G Show - Borat Edition
· Familie Heinz Becker - 2. Staffel
· Mord im Pfarrhaus
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Komdie
Beitrge von klaus_h


Meistgelesener Beitrag zum Thema Komdie:
Teen Wolf und Teen Wolf 2

Nur Mitglieder drfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer drftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Jacky im Knigreich der Frauen

Utopiesatire als Gesellschaftskritik
Neue Forums-Beitrge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

"Er ist auf keinen Fall ein Serienkiller, glaub mir. Er hat sicher nicht mehr als ein oder zwei Menschen umgebracht."
Scoop - Der Knller
Comic Radio Show
Splitter Verlag: Die alten Knacker 4

Kim Schmidt: Das war de

Souvenir-Comics

Legion - Season 1

Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum