Willkommen bei DVD Maniacs Deine Tierwelt
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Aus dem Archiv

Rezensionen sortiert:
· alphabetisch
· chronologisch
Zufällig ausgegraben zum Thema:
Komdie
· Kino: Das Pubertier - Der Film
· Das Allerbeste vom Colonia Duett - "Du Ei"
· Mnnertag
Vor einem Jahr
Cover
Ascension

600 menschliche Laborratten im All
Mach mit!

Unser Quiz
Kritik oder Nachricht einreichen
Deine Nachricht an uns
Forum
Fehler & Ideen melden
Site weiter empfehlen
Textversion
Immer bei dir
Folge uns ber twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Drama
 Aus der Mitte entspringt ein Fluss
geschrieben von stephan am 30. Sep 2004

Wunderschnes Montana

Aus der Mitte entspringt ein FlussWenn ich Filme wie diesen sehe, bekomme ich sofort Fernweh. Die gezeigten Landschaften sind einfach wunderschn und ich wrde gerne mal wieder in aller Ruhe durch Montana reisen und Berge und Flsse auf mich wirken lassen. Doch das wird wohl noch was dauern, also muss ich mich mit Filmen wie "Aus der Mitte entspringt ein Fluss" trsten. Und dieser Film bietet nicht nur schne Aussichten, sondern auch gute Unterhaltung.

Aus der Mitte entspringt ein Fluss
USA 1992
Verffentlichung: 21.06.2004
Regie: Robert Redford
mit: Brad Pitt, Craig Sheffer, Tom Skeritt, Brenda Blethyn, Emily Lloyd, Edie McClurg, Stephen Shellen u.a.
"Nochmal"-Faktor: mittel bis hoch
Unsere Wertung: 75%
FSK: Ab 6
Laufzeit: ca 118 Min.
Sprachen und Tonformate: Deutsch & Englisch (Dolby Digital 5.1)
Bildformat: 16:9
Untertitel: Deutsch & Englisch
Extras: keine
Fr die tollen und faszinierenden Bilder ist vor allem Kameramann Philippe Rousselot verantwortlich, der dafr auch mit einem Oscar belohnt wurde. Schade, dass mein Fernseher so klein ist und ein groer Teil der Wirkung verloren geht. Filme wie dieser sollte man eigentlich nur Kino sehen.

Aus der Mitte entspringt ein FlussFr einen Oscar hat es bei Regisseur Robert Redford nicht ganz gereicht, aber immerhin wurde er 1993 fr einen Golden Globe nominiert. Ihm ist ein sehr schner Film gelungen, der sich Zeit lsst fr die Geschichte, die Figuren, die Landschaft. Ohne von Szene zu Szene zu eilen erzhlt Redford die Geschichte der Familie Maclean in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Im Mittelpunkt stehen die beiden Brder Norman (Craig Sheffer) und Paul (Brad Pitt), die unterschiedlicher kaum sein knnen, aber doch durch dick und dnn immer wieder zusammen halten. Zuerst erleben wir sie als kleine Bengel, voller Flausen im Kopf. Darauf, dass Sie nicht zu viel Unsinn machen und auf dem rechten Weg landen, kmmert sich ihr Vater (Tom Skeritt, klasse!), der in Missoula als Presbyterischer Geistlicher aktiv ist.

Aus der Mitte entspringt ein FlussDoch neben seiner Begeisterung fr die Religion gibt es noch etwas Anderes, dass er versucht, an seine Jungs weiterzugeben: Das Fliegenfischen. Und so trifft sich die Familie immer wieder im Fluss und kommt fr kurze Zeit zur Ruhe, ebenso wie der Zuschauer. Obwohl ich frs Fischen wenig brig habe, habe ich immer wieder fasziniert beobachtet, wie die drei ihre Angeln elegant ins Wasser warfen.

Nach einigen der Jahren der Ausbildung, in der beide Shne nicht bei der Familie lebten, kehren beide wieder nach Hause zurck. Paul, der als Polizeireporter arbeitet, hat zu diesem Zeitpunkt sein Leben nicht mehr so ganz im Griff. Spielschulden, Alkohol und sein aufbrausendes Temperament sorgen dafr, dass er immer wieder im Gefngnis landet.

Aus der Mitte entspringt ein FlussSein Bruder Norman verliebt sich in der Zeit in die hbsche Jessie und verbringt viel Zeit mit ihrere Familie. Doch so einfach ist es nicht, die Liebe dieser Frau zu gewinnen und zu behalten. Und das nicht nur, weil ihr alkoholkranker Bruder immer wieder rger macht.

Hin und wieder blitzt auch Humor auf oder es passieren spannende Dinge, wie z.B. als Paul und Norman in einem "geliehenen" Boot einen gefhrlichen Wasserfall hinunter fahren oder als Jessie den nervsen Norman mit einem Auto ber die Schienen durch einen Tunnel kutschiert. So ist Robert Redford eine gute Mischung gelungen, die den Zuschauer gut unterhlt ohne zu langweilen, in poetischen Bildern und mit tollen Darstellern. Der Kauf der DVD lohnt sich, auch wenn es gar keine Extras gibt.

Aus der Mitte entspringt ein FlussUnd wie erwhnt: Eine Reise nach Montana lohnt sich wirklich. Die Landschaft ist vielseitig und idyllisch. Viele Wlder, Berge, aber auch weite Ebenen. Hier fllt das Abschalten vom Alltag sehr leicht. Wer wei, vielleicht kauf ich mir da ja irgendwann mal eine Farm. ;-) (svl)


Weitere interessante Artikel:
· Abbitte
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Drama
Beitrge von stephan


Meistgelesener Beitrag zum Thema Drama:
City of God

Nur Mitglieder drfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer drftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Jacky im Knigreich der Frauen

Utopiesatire als Gesellschaftskritik
Neue Forums-Beitrge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

Love is the most precious of totems
Brenbrder
Comic Radio Show
Walt Disney Lustiges Taschenbuch

Johannes Geigl

Local Heroes 18: Kstenstriche

Asterix in Italien - Nachtrag

Caf Zombo mit Micky, Donald, Goofy & Co.

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum