Willkommen bei DVD Maniacs pc-gebuehr.de - Wann Sie für Ihren PC Rundfunkgebüren zahlen müssen
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Aus dem Archiv

Rezensionen sortiert:
· alphabetisch
· chronologisch
Zufällig ausgegraben zum Thema:
Science Fiction
· Doctor Strange
· High-Rise
· Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 2
Vor einem Jahr
Cover
Ascension

600 menschliche Laborratten im All
Mach mit!

· Unser Quiz
· Kritik oder Nachricht einreichen
· Deine Nachricht an uns
· Forum
· Fehler & Ideen melden
· Site weiter empfehlen
· Textversion
Immer bei dir
Folge uns über twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Drama
 Bopha! Kampf um Freiheit
geschrieben von stephan am 16. Feb 2005

Familie oder Vaterland?

BophaFür was würdest du dich entscheiden? Für das private Wohl deiner kleinen Familie oder für das große Ganze, das Land in dem du lebst? Micah Mangena, die Hauptfigur in "Bopha" (bedeutet einsperren oder internieren in der Zulu-Sprache), hat seine Entscheidung getroffen. Im Südafrika des Jahres 1980 geht er den Weg des geringsten Widerstandes. Als schwarzer Polizist in einem Township sorgt er für ein friedliches Miteinander, gegen die äußeren Umstände will er nicht ankämpfen.

Bopha! Kampf um Freiheit
USA, 1993
Veröffentlichung: 03.02.05
Regie: Morgan Freeman
mit: Danny Glover, Malcolm McDowell, Alfre Woodard u.a.
"Nochmal"-Faktor: hoch
Unsere Wertung: 90%
FSK: ab 12
Laufzeit: ca. 114 Min.
Sprachen und Tonformate: Englisch (5.1.), Deutsch, Französisch, Italienisch & Spanisch (Surround)
Bildformat: 1,78:1 (anamorph)
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Arabisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Holländisch, Isländisch, Italienisch, Kroatisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Serbisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch
Extras: Kommentar von Regisseur Morgan Freeman und den Schauspielern Danny Glover und Alfre Woodard (untertitelt in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch & Spanisch)
In Morgan Freemans Regiedebüt hat man für die Entscheidung von Micah (glänzend gespielt von Danny Glover, "Tokarev", "Dirty Grandpa") viel Verständnis. Mehr jedenfalls, als sein Sohn Zweli aufbringen kann; er versteht nicht, wieso sich sein Vater nicht gegen die Machthaber zur Wehr setzen mag. Dabei will er seiner Familie nur einen gewissen Lebensstandard und etwas Sicherheit bieten.

BophaAus dieser Spannung innerhalb der Familie lebt der Film vor allem. Natürlich nehmen auch die krassen Maßnahmen der Weißen, allen voran Malcolm McDowell als fieser Offizier, eine wichtige Rolle ein, doch viel wichtiger ist Regisseur Freeman, wie Micah mit der neuen Situation umgeht. Er war es gewohnt, die Grausamkeiten des Systems hinzunehmen und nicht weiter zu hinterfragen. Doch nun wird von Zweli alles auf den Kopf gestellt und er weiß nicht, wie er sich nun verhalten soll.

BophaZuerst einmal fällt angenehm auf, dass hier zur Abwechslung mal nicht ein weißer Held im Mittelpunkt steht, den das gute Gewissen zum Kampf gegen die Unterdrücker treibt. Nein, diesmal ist es ein Schwarzer, ein Unterdrückter, der mit dem System klarzukommen versucht, um zu in ihm zu überleben. Er passt sich an, so gut es geht und versucht, seinem Sohn ein guter Vater zu sein. Wie schon gesagt: Danny Glover ist klasse in dieser Rolle. Seine Verzweiflung und Unsicherheit kommen sehr gut rüber.

Aber auch der Rest der Besetzung hat mir gut gefallen, vor allem Alfre Woodard ("True Blood", "Copper") als Micahs Frau Rosie und Malcolm McDowell als weißer Schweinehund. Ich hab ihn oft als nicht so nette Figur in Filmen gesehen, aber er kann auch hinreißend sympathisch auftreten. Allerdings ist davon in Bopha nichts zu finden. Keine Figur, die man zu sich nach Hause einladen möchte.

BophaInsgesamt ist "Bopha! Kampf um Freiheit" ein sehr guter Film, den ich ohne Einschränkung empfehlen kann. Dafür muss man sich gar nicht mal so sehr für das Thema "Apartheid" interessieren. Die Geschichte funktioniert einfach sehr gut vor dem historischen Hintergrund und man leidet mit den Charakteren mit, weil man selber nicht sagen kann, was nun falsch und was nun richtig ist. Ich muss mal schauen, was Freeman danach noch so gedreht hat. "Bopha!" jedenfalls lässt vermuten, dass der Mann einiges an Talent für den Regie-Job mitbringt. (svl)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Drama
Beiträge von stephan


Meistgelesener Beitrag zum Thema Drama:
City of God

Nur Mitglieder dürfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer dürftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Jacky im Königreich der Frauen

Utopiesatire als Gesellschaftskritik
Neue Forums-Beiträge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

Ich versuche zwar in einem Elfenbeinturm zu wohnen, aber eine Flut von Scheisse schlägt ständig gegen seine Mauern.
Californication - 1. Season
Comic Radio Show
Walt Disney „Lustiges Taschenbuch“

Johannes Geigl

Local Heroes 18: Küstenstriche

Asterix in Italien - Nachtrag

„Café Zombo“ mit Micky, Donald, Goofy & Co.

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum