Willkommen bei DVD Maniacs
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Aus dem Archiv

Rezensionen sortiert:
· alphabetisch
· chronologisch
Zufällig ausgegraben zum Thema:
Horror
· Scream Week
· Russ Meyers Kinodedtions-Box - Die Zweite
· Empfehlenswerte Horrorfilme im Kino
Vor einem Jahr
Cover
Jane got a Gun

Eine Mutter im Wilden Westen
Mach mit!

Unser Quiz
Kritik oder Nachricht einreichen
Deine Nachricht an uns
Forum
Fehler & Ideen melden
Site weiter empfehlen
Textversion
Immer bei dir
Folge uns ber twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Dokumentation
 American Nightmare
geschrieben von AngrySmiley am 25. Mai 2005

Horrorfilme

Cover Night of the living Dead, Texas Chainsaw Massacre, Dawn of the Dead und Last House on the Left gehren zu jenen Filmen, die den Kinogngern vor 30 Jahren das Frchten lehrten. Mit ihren oft sehr expliziten und abstoenden Gewaltdarstellungen vernderten sie die Kinolandschaft und haben noch heute eine groe Fangemeinschaft. Das diese Genre-Meisterwerke aber mehr als nur platten Horror bieten erklrt American Nightmare, ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2000.

American Nightmare
Kanada 2000
Verffentlichung: 12.05.2005
Regie: Adam Simon
mit: George A. Romero, John Carpenter, Tobe Hooper, Wes Craven u.a.
"Nochmal"-Faktor: mittel bis hoch (fr Horrorfans)
Unsere Wertung: 80%
FSK: ab 18
Laufzeit: ca. 75 Min.
Sprachen und Tonformate: Deutsch, Englisch (Dolby Digital 2.0)
Bildformat: 1.85:1
Untertitel: Deutsch
Extras: Regisseur Biographie
Bodies that Splatter
Splatterfilm (Texttafel)
Trailer und Epix-Trailershow
Regisseure wie George A. Romero, der fr die Zombie Filme Nacht der lebenden Toten und dessen Fortsetzungen verantwortlich ist, und dessen nchster Film Land of the Dead noch diesen August in die deutschen Kinos kommen soll, gehren zu den Filmmachern die man fr American Nightmare interviewte. Er spricht ber die Entstehung seiner Filme und ber die Ideen die er dabei hatte. Seine Zombiefilme werden generell auch als sozialkritisch angesehen, da er beispielsweise 1968 fr Nacht der lebenden Toten einen farbigen Hauptdarsteller whlte.

George A. Romero Auch sein Weggefhrte und Mitarbeiter an den Dead-Filmen Tom Savini erzhlt ber Horrorfilme aber auch ber seine Erfahrungen abseits der Filmbranche. So war er als junger Mann im Vietnam und musste als Soldat das Grauen des Krieges miterleben, konnte dann aber spter Erlebtes in Filmen verarbeiten und auch benutzen.

Wes Craven berhaut ist der Vietnamkrieg eines der Hauptthemen des Films. Dadurch, dass die amerikanische Bevlkerung stndig im Fernsehen blutige Bilder ber den Krieg sah, mussten Filmemacher noch schockierendere Momente auf Zelluloid bannen um schockieren zu knnen. Viele der damals entstandenen Filme gelten heute als Kritik am Krieg und der politischen Situation der USA.

Auch die sexuelle Revolution war ein Grund, den Filmemacher thematisierten. David Cronenberg verarbeitete dieses kontroverse Thema bereits 1975 in seinem Horrorfilm Shivers, und greift das Thema immer wieder auf. Weitere Regisseure, die zu Wort kommen sind John Carpenter (Halloween), John Landis (American Werewolf, The Blues Brothers), Tobe Hooper (Texas Chainsaw Massacre) und Wes Craven (Nightmare on Elm Street, Scream 1-3).

Szenenbild: Last House on the Left Als Extras kann man sich die ausfhrlichen Filmographien der Regisseure auf Texttafeln ansehen. Weiters findet man einen sehr interessanten Text ber Splatterfilme. Da der Text aber recht lang ist, und der Bildhintergrund strend ist, werden sich vermutlich nur die Wenigsten die Mhe machen ihn zu lesen. Auch findet man einen Beitrag des Symposiums Bodies that splatter an dem auch Christoph Schlingensief teilnahm, sowie das Splattergedicht Moritat.

Wer wie ich ein Fan der Horrorfilme der 70er Jahre ist, sollte sich diese Dokumentation nicht entgehen lassen, da wirklich viele interessante Aspekte angesprochen werden. Wer sich nicht fr Genrefilme interessiert wird sich aber vermutlich langweilen, und die Ausschnitte aus den Filme abstoend finden. Fr Fans ein muss. (sd)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Dokumentation
Beitrge von AngrySmiley


Meistgelesener Beitrag zum Thema Dokumentation:
Miami Ink - Tattoos frs Leben

Nur Mitglieder drfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer drftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Die Benny Hill Show

The World's Favorite Clown
Neue Forums-Beitrge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

"I'm not a bear. I hate bears." -
"Then you're one big beaver!"

Brenbrder
Comic Radio Show
Expedition Mittelalter in Kln

Der neue Asterix #37 - Asterix in Italien

Karl der Sptlesereiter bei Finix Comics

Die groen Gefhle des Fabien Toulm

Die Tombow-Stife des Michael Holtschulte

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum