Willkommen bei DVD Maniacs

Nokia boykottieren

Wer 3,6 Milliarden EUR Gewinn macht, kann auf einen Markt von 82,2 Millionen Einwohner verzichten.
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Unser Archiv
Alle DVDs von A-Z
Das BESTE und das SCHLECHTESTE aus ber vier Jahren DVDmaniacs
Die aktuellen Redaktionsfavoriten
DVDs nach Genre
Nach FSK-Freigabe:
ab 0 - 6 - 12 - 16 - 18
Vor einem Jahr
Cover
Ascension

600 menschliche Laborratten im All
Mach mit!

Unser Quiz
Kritik oder Nachricht einreichen
Deine Nachricht an uns
Forum
Fehler & Ideen melden
Site weiter empfehlen
Textversion
Immer bei dir
Folge uns ber twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Dokumentation
 Als die Dinosaurier die Welt beherrschten
geschrieben von klaus_h am 24. Jan 2006

Discovery Channel Dinos

Cover "Hast Du auch an den Dino gedacht?!" Dieser eingngige Werbeslogan einer Kreditkartenfirma luft mir heute noch nach. Er kennzeichnet aber jene Wirkung treffend, die die urigen Biester auf unsere "lieben Kleinen" haben. So nennen manche Fnfjhrige als Farbe einer Kuh Lila, aber wie ein Velociraptor aussah, weiss bald jedes Kind. So ist es auch ein Verdienst der wie immer gut recherchierten Dokumentationen des Discovery Channels, dass sich die Wahrnehmungsebenen deutlich in die Urzeit verlegt haben.

Als die Dinosaurier die Welt beherrschten
USA - 1999
Veröffentlichung: 21.11.05
Regie: Tony Mitchell, Simon Lloyd, David Tibbles, Anthony Wilkinson
Sprecher: Diverse
"Nochmal"-Faktor: mittel bis hoch
Unsere Wertung: 67 %
FSK: Infoprogramm gem 14 JuSchG
Laufzeit: ca. 250 min
Sprachen und Tonformate: Deutsch/Englisch Dolby Digital 2.0
Bildformat: 16:9, 1,85:1, 4:3
Untertitel: Fehlanzeige
Extras: Taxo-Box-Tafeln bezgl. diverser Dinosaurier-Spezies, dienen gleichzeitig als Verlinkung
Um es gleich vorwegzuschicken: Wer bei dieser Dokumentationsreihe aus der Phantasie entsprungene High-End-Computergraphiken ("Monster der Tiefe") erwartet, die mehr dem Kalkl geschftstchtiger Produzenten als der Erwgung nchterner Wissenschaftler und Pdagogen entsprechen, wird sich einer anderen Doku bedienen mssen. Denn hier liegt der Akzent deutlich auf einer erklrenden Darstellung, in dessen Zentrum die Frage liegt, wie und auf welche Weise bahnbrechende Saurierfunde gemacht, und welche Folgerungen daraus gezogen wurden. Plakative Showeffekte in Pseudospielfilmform ("Menschen gegen Monster") sucht man hier vergebens.

Beispiel Doch dies hat in meinen Augen etwas Positives, da man sich hier mehr die Mhe macht, die Hintergrnde aufzuklren und auch endlich den dahinter steckenden Wissenschaftlern ein Gesicht und einen Namen zu geben. Diese kommen in Interviews und Kommentaren zu Wort und sind sich auch nicht zu schade, vor der Kamera in Spielszenen den Hergang des Fundes nachzustellen. Allerdings sollte man auch bedenken, dass Discovery Channel bereits mehrmals als Sponsor derartiger Expeditionen positiv auftrat - was man von den Machern von "Jurassic-Park" etc. bestimmt nicht behaupten kann.

In "Vergessenes Eldorado" stellt man uns ausfhrlich einen Kontinent vor, der bei den herkmmlichen BBC-Dokumentationen regelmig ausgespart wird, aber durch die Entdeckung eines der ersten groen Raubsauriers, des Herrerasaurus, im Tal des Mondes in Argentinien besondere Bedeutung erlangte: Sdamerika.

Beispiel Ohne unser aller Liebling, den Tyrannosaurus Rex, wre wohl keine Dino-Doku komplett. Also zeigt "Der echte Jurassic Park" das umfassende Bild Nordamerikas vor 68 Millionen Jahren, aber auch die treffende Schilderung des Fundes von "Big Al", jenen noch nicht ganz ausgewachsenen Ty Rex, der aufgrund seines Verletzungsmartyriums und kompletten Skeletts sogar zum Titelstar einer gleichnamigen BBC-Doku wurde. Wer einmal Hintergrnde, Bilder des echten Fossils und die ihn entdeckenden Forscher kennenlernen mchte, wird hier gut bedient.

"Dino-Revolution in Afrika" illustriert uns die zum Teil widrigen Lebensbedingungen, mit denen Dinosaurier in Afrika zurecht kommen mussten. So war auch die Sahara einst eine Wste, in deren Oasen jedoch damals Leben existierte. So veranschaulicht man die Probleme der Explorationsteams erneut Funde eine Spinosaurus in Nordafrika zu machen, da das bisher kompletteste Fossil bei einem Bombenangriff in Mnchen whrend des 2. Weltkriegs zerstrt wurde. Auerdem wird meines Wissens auch zum ersten mal in einer Dino-Doku das wohl vollstndigste Skelett eines Sauropoden, des riesenhaften Brachiosaurus im Berliner Naturkundemuseum, der gebhrende Respekt gezollt.

Beispiel Selbst Winkel der Erde, bei denen der Laie nicht unbedingt vermutet Dinosaurierfossile zu finden, stehen im Focus des Kapitels "Globale Diktatur": Antarktis, Australien und Madagaskar. Gerade bei jenem ersten Fundort stehen die widrigen Klimabedingungen der Forscher, aber auch diejenigen der Forscher im Vordergrund. Madagaskar ist dabei nur eines der Beispiele, die auch fr die Urzeit Darwins Theorie belegt, dass nur die Isolation zur Artenvielfalt im Laufe der Generationen beitrgt.

Im abschlieenden Kapitel, "Eroberung Europas", werden noch einmal die gnzlich anderen rumlichen Verhltnisse der Kontinentalverschiebung beleuchtet, aber eben auch die Entstehung erster vogelartiger Saurier.

Kommen wir jedoch nun zu drei Geburtsfehlern dieser Dokumentationsreihe: Ihren Entstehungszeitpunkt - schlielich liegt dieser sechs Jahre zurck - sieht man ihr in vielen Teilen an. Dass dabei der wissenschaftliche Hintergrund, der selbst in der Palntologie, die frher Jahrzehnte auf neue bahnbrechende Ergebnisse warten musste, eine Bewegung erfhrt, drfte jedem klar sein. Aber eben auch die Tricktechnik der animierten Dinos wirkt betagt. Wenn man alle Kapitel hintereinander sieht, bemerkt man die ewig gleiche Animation eines Brachiopoden oder den ungelenken Zusammenschnitt eines angreifenden Allosauriers, bei dem man sich sogar nicht zu schade war, die Fe eines Emus dazwischen zu schneiden. So etwas sollte man nicht ntig haben.

Beispiel Hinzu kommt ein Makel, der in der heutigen Zeit der hufigen Urheberrechtsverletzungen und Abmahnanwlte delikat wirkt. Smtliche Abbildungen des nett gestalteten Covers haben berhaupt nichts mit dem Inhalt zu tun. Offenbar hat man (wer denn nun wirklich?) sie sich einfach bei "Die letzten Jahre der Dinosaurier" von Pierre de Lespinois (2003) "geborgt". Ganz abgesehen davon, dass man sich zu unrecht mit fremden Federn schmckt, wirkt das Ganze von auen besehen dadurch wie eine Mogelpackung. Auerdem tut man damit der ansonsten ehrlichen Arbeit der Filmemacher keinen Gefallen.

Zu Bild und Ton mchte ich nur sagen, dass man bei derartigen Dokus, die zum Teil auf 16 mm gedreht wurden oder aus Archivmaterial bestehen, immer Abstriche machen muss. Zwar ist der O-Ton enthalten, aber zum xten-mal fehlt ein Untertitel, womit wieder die Gehrlosen, die sich aus Sicht des Marketings wohl offenbar keine Dokumentationen kaufen sollen, vor den Kopf gestoen werden. Die erklrenden Bildtafeln sind ja ganz nett, umfassen aber auch nicht das Repertoir aller gezeigten Fossilien und sorgen zumindest auf der zweiten DVD fr einen vorzeitigen Abbruch des Abspanns bei der vierten Episode. Schade, dass das Bestreben sich einen moderneren Anstrich zu geben derart nach hinten losgeht. Aber uneingeschrnkt lobenswerte Dokumentationen findet man im Moment eher selten. Eingeschworene Dino-Fans sollten sich die Scheiben jedoch zulegen, da sie wesentliche inhaltliche Lcken anderer Produktionen schlieen. (kh)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!
Oder lieber leihen?

Weitere interessante Artikel:
· Dinosaurier 3D Im Reich der Giganten
· Demnchst im Kino: "Dinosaurier 3D Im Reich der Giganten"
· Die Ahnen der Saurier - Im Reich der Urzeitmonster
· Wildes Amerika - Zeugen der Eiszeit
· Monster der Tiefe - Im Reich der Urzeit
· Menschen gegen Monster
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Dokumentation
Beitrge von klaus_h


Meistgelesener Beitrag zum Thema Dokumentation:
Miami Ink - Tattoos frs Leben

Nur Mitglieder drfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer drftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Jacky im Knigreich der Frauen

Utopiesatire als Gesellschaftskritik
Neue Forums-Beitrge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

"Wenn London das Herz des Empire ist, dann ist Whitechapel sein Arschloch."
Ripper Street - Staffel 2
Comic Radio Show
Walt Disney Lustiges Taschenbuch

Johannes Geigl

Local Heroes 18: Kstenstriche

Asterix in Italien - Nachtrag

Caf Zombo mit Micky, Donald, Goofy & Co.

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum