Willkommen bei DVD Maniacs Deine Tierwelt
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Unser Archiv
Alle DVDs von A-Z
Das BESTE und das SCHLECHTESTE aus ber vier Jahren DVDmaniacs
Die aktuellen Redaktionsfavoriten
DVDs nach Genre
Nach FSK-Freigabe:
ab 0 - 6 - 12 - 16 - 18
Vor einem Jahr
Cover
Ascension

600 menschliche Laborratten im All
Mach mit!

Unser Quiz
Kritik oder Nachricht einreichen
Deine Nachricht an uns
Forum
Fehler & Ideen melden
Site weiter empfehlen
Textversion
Immer bei dir
Folge uns ber twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Thriller
 Agents Secrets
geschrieben von klaus_h am 29. Mai 2006

Im Fadenkreuz des Todes

Agent Secrets-Cover Wenn der Produzent von "Doberman" mit Vincent Cassel ("Die purpurnen Flsse", "Blueberry und der Fluch der Dmonen", "Public Enemy") und Monica Belluci ("Unruly", "Brothers Grimm") einen Agententhriller dreht, dann kann man zu recht einen spannenden und anspruchsvollen Film erwarten. Ganz in der Tradition des klassischen franzsischen Thrillers wie "Killer stellen sich nicht vor" bekommen jene Geheimagenten jenseits des naiv-spielerischen James Bond ein menschlich-verletztliches Anlitz, das den wahren Reiz dieser Geschichte ausmacht.

Agents Secrets - Im Fadenkreuz des Todes
Frankreich - 2004
Veröffentlichung: 04.05.06
Produktion: Frdric Schoendoerffer
Darsteller: Vincent Cassel, Monica Belucci, Andr Dussolier, Bruno Todeschini u.a.
"Nochmal"-Faktor: hoch - anspruchsvoller Agententhriller
Unsere Wertung: 90%
FSK: ab 16
Laufzeit: ca. 106 min
Sprachen und Tonformate: Deutsch DD 5.1/DTS u. Franzsisch DD 5.1
Bildformat: 2,35:1 (16:9)
Untertitel: Fehlanzeige
Extras: Making of (26 min)
Kurzfilmographien der drei Hauptdarsteller
Der Ausbilder und Teamleiter Georges (Cassel) bekommt mitsamt seinem Team, Lisa (Belluci), den beiden Tauchern Loc (Ludovic Schoendoerffer, Bruder des Regisseurs) und Raymond sowie dem Korsen Toni den Auftrag vom franzsischen Geheimdienst DGDS ein Frachtschiff des russischstmmigen Waffenschmugglers Igor Lipovsky im Hafen von Casablanca zu verminen und somit auf hoher See zur Explosion zu bringen. Zwar vertraut Cassel seinem direkten Vorgesetzten, dem Colonel Grasset (Dussolier, "Mathilde - Eine groe Liebe"), aber bereits bei der Vorbereitung machen sich dank des umtriebigen wie ehrgeizigen Staatssekretrs (Todeschini) erste Brche bemerkbar.

Beispiel Denn offenbar ist auch der amerikanische Geheimdienst an dem Frachter interessiert - allerdings soll aus dessen Sicht die Waffenladung in Angola ankommen, um dort den USA genehme Revolutionre zu untersttzen. Von oben kommt wider alle Vernunft die Weisung weiter zu machen, als ob diese Irritation nicht stattgefunden htte. Georges und Lisa, die ohnehin nach diesem "Job" aussteigen mchte, bekommen ernsthafte Zweifel. Bewundernswert khl und przise spulen alle Beteiligten ihren Auftrag ab, den der Regisseur ebenso gekonnt in dramatischen wie kunstvollen Bildern einfngt.

Doch bei der Heimreise ber Genf wird Lisa verhaftet. Toni hatte ihr auf Befehl des Colonels Rauschgift untergeschmuggelt, damit sie nun im Gefngnis ein weiteres Ziel verfolgen soll - eine Vertraute des Waffenschmugglers zu tten! Fr Georges wird mit der Ermordung Armands klar, dass sie nur die Bauernopfer in diesem politischen Spiel des Geheimdienst geworden sind und beginnt sich zur Wehr zu setzen. Was danach folgt, ist sowohl perfektes Actionkino (der Kampf auf Leben und Tod mit der spanischen Attentterin im Madrider Lokal, Highspeedverfolgungsjagd und -Crash) als auch eindrucksvolles Psychodrama, wenn Lisa im Gefngnis am Druck einen ihr widerwrtigen Mord zu begehen bald zerbricht und Georges moralische Bedenken zeigt, die er frher nie gehabt hat.

Beispiel Bild und insbesondere der astreine Surroundton gehren zu dem besten, was ich seit langem bei einem Actionfilm erlebt habe - ein Kompliment an Kameramann, Steadycam, Soundmixer und der passenden Filmmusik Bruno Coulais'. Insbesondere die einleitende Sequenz, in der ein Mittelsmann verfolgt und schlielich ermordet wird, ist ein Paradebeispiel dafr, dass Bild, Ton und Schnitt bei guter Umsetzung das gesprochene Wort erst ab der zehnten Minute des Films notwendig machen.

Das "Making of" ist eine gute Mischung aus Interviews der beiden Hauptdarsteller, des Regisseurs Schoendorffer ("Eine Spur von Blut") und der beiden Hauptkameramnner sowie von Hintergrundberichten ber die jeweiligen Schlsselszenen. So entbehrt es nicht einer gewissen Komik, dass ausgerechnet dieser Film, der ja kein besonders gutes Licht auf den DGDS wirft, eine Unterwasserdrehgenehmigung in jenem Hafen bekam, in dem dessen Kampfschwimmer ihre Abschlussprfung absolvieren mssen. Denn die im Endschnitt packenden Aufnahmen, da bei der Anbringung der Semtex-Minen durch blutige Abflle herbeigelockte Weispitzenhaie die Taucher fast attackieren, sind somit auch durch das seltene Tauchequipment von einer berzeugenden Authentizitt.

Beispiel Highligt und die Constantin Film scheinen allmhlich ein sicherer Garant fr den anspruchsvollen wie unterhaltsamen Thriller (vgl. "Das Ende - Assault on Precinct 13") zu werden, der sich in diesem Fall zwar mit Lngen entwickelt, im letzten Drittel aber immer mehr Fahrt aufnimmt. Kaufen oder Ausleihen heit die Devise, da der Film mit Sicherheit erschreckend beschnitten ins Fernsehen kommen wird. Der im Deutschen unfreiwillig komisch klingende Titel zeugt jedoch von der Einfallslosigkeit der Vertriebe: So wre die die wortwrtliche bersetzung bereits passender gewesen - Geheimagenten - und selbst der provisorische Festivaltitel "Spy Bound" klingt besser... (kh)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!
Oder lieber leihen?

Weitere interessante Artikel:
· Black Box - SE
· Unruly
· Brothers Grimm
· Das Ende - Assault on Precinct 13
· Blueberry und der Fluch der Dmonen
· Killer stellen sich nicht vor
· Die Purpurnen Flsse I und II
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Thriller
Beitrge von klaus_h


Meistgelesener Beitrag zum Thema Thriller:
In the Cut

Nur Mitglieder drfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer drftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Jacky im Knigreich der Frauen

Utopiesatire als Gesellschaftskritik
Neue Forums-Beitrge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

Hier liegen ne' Menge Leichen 'rum. Soll ich die auch in den Kofferraum stecken? Du meinst in den, der nie zugeht?
Motel Room 13
Comic Radio Show
Walt Disney Lustiges Taschenbuch

Johannes Geigl

Local Heroes 18: Kstenstriche

Asterix in Italien - Nachtrag

Caf Zombo mit Micky, Donald, Goofy & Co.

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum