Willkommen bei DVD Maniacs Deine Tierwelt
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Aus dem Archiv

Rezensionen sortiert:
· alphabetisch
· chronologisch
Zufällig ausgegraben zum Thema:
Nachrichten
· phoenix "Unter den Linden": Zum Klimagipfel
· Deutscher Kamerapreis fr NDR Produktion
· Rock am Ring 2017
Vor einem Jahr
Cover
Ascension

600 menschliche Laborratten im All
Mach mit!

Unser Quiz
Kritik oder Nachricht einreichen
Deine Nachricht an uns
Forum
Fehler & Ideen melden
Site weiter empfehlen
Textversion
Immer bei dir
Folge uns ber twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Horror
 Bloodsuckers
geschrieben von AngrySmiley am 06. Sep 2006

Vampire im Weltraum

Cover Wieso hatte bisher noch niemand diese grandiose Idee? Vampire im Weltraum, besser gehts doch gar nicht. Naja, natrlich geht es besser, aber trotzdem finde ich den Ausgangspunkt zu Bloodsuckers sehr cool. Man muss aber auch erwhnen, dass man ein Fan von leicht trashigen B-Movies sein muss, um an diesem SciFi-Horrorfilm seine Freude zu haben.

Bloodsuckers
USA 2005
Verffentlichung: 11.05.2006
Regie:Matthew Hastings
mit: Joe Lando, Natassia Malthe, Michael Ironside u.a.
"Nochmal"-Faktor: fr B-Movie Fans sicher hher
Unsere Wertung: 65%
FSK: Keine Jugendfreigabe
Laufzeit: ca. 95 Min.
Sprachen und Tonformate: Dolby Digital 5.1/2.0 (Deutsch) Dolby Digital 5.1 (Englisch)
Bildformat: Widescreen 1.85:1 (anamorph)
Untertitel: Deutsch
Extras:
Making Of
Trailer
Nachdem die Menschheit den Weltraum erobert hat, muss sie feststellen, dass es extraterrestrisches Leben gibt. Diese Aliens sind aber weder grn noch klein, sondern vampirischen Ursprungs. Zum Glck gibt es die V-San-Einheiten, die hauptberuflich durch die Galaxis dsen und Vampire zur Strecke bringen. Nach dem Erhalt eines Notrufsignals muss die todesmutige Truppe aber erkennen, dass sie in einen Hinterhalt gelockt wurde. Nachdem Captain Churchill von den Vampiren gettet wird, beschlieen die vier verbleibenden Mitglieder der Truppe, sich zu rchen.

Beispiel Bloodsuckers ist kein guter Film, trotzdem hatte ich einen Heidenspa, als ich ihn mir anschaute. Die Sets und Effekte wirken zwar oft billig und die darstellerischen Leistungen lassen mehrmals zu wnschen brig, aber bei einem B-Movie gehrt so etwas eben dazu. Wer hier etwas anderes erwartet, hat sich garantiert die falsche DVD ausgesucht. Aber was ist es denn nun, dass Bloodsuckers fr B-Movie Fans so sehenswert macht?

Der Film bietet einige wirklich hirnrissige Ideen, die dem geneigten Filmfan schon mal ein Lcheln auf die Lippen zaubern drften. Oder msst ihr beim Gedanken an "tantrischen Vampirsex", nicht schmunzeln? Auch die Einfhrung einer Organisation, die sich fr die Vampire einsetzt, quasi eine Vampir-Greenpeace-Truppe, drfte fr einige Lacher sorgen. Des Weiteren klaut der Film ganz unverschmt bei bekannten Vertretern des Genres. Zwar bin ich normalerweise eher kein Fan von solchen zu offensichtlichen Plagiaten, aber hier trgt es einfach zur Belustigung bei. Da gibt es beispielsweise eine Vampir-Rasse, die die Haut ihrer Opfer als Gesichtsmaske trgt und auch noch "Leatherfaces" heit. Ob man dies nun als plumpen Imitationsversuch gelten lsst oder es als Verneigung vor einem Kultfilm ansieht, bleibt wohl jedem selbst berlassen. Eine andere, wurmartige Sorte der Blutsauger nistet sich in Menschenkrpern ein und bricht aus diesen heraus, sobald der "Wirt" ihnen nichts mehr ntzt. Regisseur und Drehbuchautor Matthew Hastings hat sich wohl Filme wie "Aliens" und "Pitch Black" mehr als nur einmal angesehen, um Ideen zu sammeln.

Beispiel Natrlich hat das Drehbuch mehr Lcher als ein Schweizer Kse, aber davon lsst sich ein wahrer B-Movie-Liebhaber den Spa nicht verderben. Man darf nur nicht darber nachdenken, warum alle Vampire hsslich sind und nur die Vampir-Verbndete unserer Space Cowboys scharf ist wie die Nacht dunkel. Dass sich alle Vampirrassen in der Sonne uerst wohl fhlen, ist auch so eine Sache, die bei einem Vampirfan Stirnrunzeln hervorrufen wird, aber solange man sich ber solche Dinge nicht den Kopf zerbricht, hat man seinen Spa.

Einen wichtigen Beitrag zum Charme des Filmes machen natrlich auch die Special Effects aus. Offensichtlich wurde der Groteil des Budgets fr die ersten paar Minuten des Filmes verpulvert, da hier das Blut in Fontnen durch die Gegend spritzt und auch sonst jede Menge Schindluder mit den Krpern der Opfer getrieben wird. Im weiteren Verlauf des Filmes werden dann der Ekelfaktor und die Qualitt der Effekte radikal nach unten geschraubt. Die bereits erwhnten Wurm-Vampire sind aber tricktechnisch die Krnung. Die Hand eines FX-Mitarbeiters drfte hier wohl in einen schleimigen Socken gesteckt worden sein. Wer bei diesem Anblick nicht lauthals loslacht, geht wohl zum Lachen in den Keller.

Beispiel Als einziges Extra bietet der Film ein leider nicht untertiteltes Making Of. Wer ber gengend Englischkenntnisse verfgt, kann hier einen sehr kurzweiligen Beitrag sehen, in dem die meisten der Darsteller und der Regisseur zu Wort kommen. Speziell Regisseur Matthew Hastings merkt man den Enthusiasmus an, wenn er ber die "groartigen" und noch niemals zuvor gesehenen Sets (Wald, Wste, Lagerhalle) und die blutigen Szenen des Filmes schwrmt. Dass der Darsteller des Captain Churchill Joe Lando der Sully aus "Dr. Quinn" ist, wurde mir auch erst beim Making Of klar.

Wie bereits erwhnt, handelt es sich bei Bloodsuckers um keinen guten Film. Ganz klar frs TV gedreht und ohne groe Namen auskommend, der bekannteste Darsteller drfte wohl Michael Ironside ("The Machinist") sein, richtet sich der Film an Fans von trashigen Filmen, die nicht alles ganz ernst nehmen. Wer also auf so einen "Mll" steht, sollte sich diese Vampirmr unbedingt ansehen. Wer lieber etwas bessere Horrorfilme geniet, sollte den Film meiden wie Vampire das Tageslicht. (sd)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!

Weitere interessante Artikel:
· True Blood 5. Staffel
· Blood and Donuts
· Out For Blood
· Resident Evil : Apocalypse
· Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis
· Underworld - Extended Version
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Horror
Beitrge von AngrySmiley


Meistgelesener Beitrag zum Thema Horror:
Anacondas - Die Jagd nach der Blut-Orchidee

Nur Mitglieder drfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer drftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Jacky im Knigreich der Frauen

Utopiesatire als Gesellschaftskritik
Neue Forums-Beitrge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

Nur weil ich wie ein Mann aussehe, muss ich ja nicht wie einer riechen.
Mulan
Comic Radio Show
Walt Disney Lustiges Taschenbuch

Johannes Geigl

Local Heroes 18: Kstenstriche

Asterix in Italien - Nachtrag

Caf Zombo mit Micky, Donald, Goofy & Co.

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum