Willkommen bei DVD Maniacs Deine Tierwelt
Anmeldung
 



 
Probleme bei der Anmeldung?

Noch nicht Mitglied?
Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Top 10
· Anacondas - Die ...
· Dragonball GT Th...
· Michael Bays Tex...
· Miami Ink - Tatt...
· Impressum
· Fluch der Karibik
· Erbsen auf halb 6
· Es geschah am he...
· Equilibrium
· Hangman's Curse ...

Vor einem Jahr
Cover
Jane got a Gun

Eine Mutter im Wilden Westen
Mach mit!

Unser Quiz
Kritik oder Nachricht einreichen
Deine Nachricht an uns
Forum
Fehler & Ideen melden
Site weiter empfehlen
Textversion
Immer bei dir
Folge uns ber twitter
RSS Feed: DVDmaniacs.de auf den Desktop oder auf eure Site
RSS-Feed DVDmaniacs.de
Abenteuer
 Fluch der Karibik
geschrieben von Aleks_A am 27. Jan 2004

Yo ho ho, and a bottle of rum!

CoverHier ist er nun, der einzige richtige Blockbuster des (Spt-)Sommers 2003. Der Popcornfilm, der den anderen (vermeintlichen) Blockbustern zeigte, wo der Hammer hngt. Dass Johnny Depp ("21 Jump Street") mitspielt, hat die eine Generation Frauen und dazu geneigten Mnner, Orlando Bloom die andere Generation Frauen und dazu geneigten Mnner ins Kino gelockt. Kiera Nightley, viele Piraten und ein Menge "Boom Bang Swash Zing!" hat den Rest reingebracht.

Fluch der Karibik
USA 2003
Verffentlichung: 29.01.2004
Regie: Gore Verbinski
mit: Johnny Depp, Keira Knightley, Orlando Bloom, Jack Davenport, Geoffrey Rush, Kevin McNally, Jonathan Pryce, Lucinda Dryzek u.a.
"Nochmal"-Faktor: Hoch!
Unsere Wertung: 95%
FSK: ab 12
Laufzeit: ca 137 Min.
Sprachen und Tonformate: Deutsch DTS 5.1, Deutsch 5.1, Englisch 5.1, gut gemischt, man ist mitten im Geschehen
Bildformat: 1:2,35 (16:9)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch fr Hrgeschdigte, Franzsisch, Italienisch, Spanisch, Trkisch
Extras:
- Mehrere Audiokommentare
- Das Epos auf See: umfangreiches Making Of mit ausfhrlichen Infos zu Schauspielern, Schiffen, Kostmen, Stunts, visuellen Effekten u.v.m.
- Blick auf das Film-Set: Die Entstehung verschiedener Szenen
- Foto-Tagebuch des Produzenten, Tagebuch eines Piraten, Logbuch eines Schiffs
- Unter Deck: Eine interaktive Geschichte der Piraten
- Gag-Reel
- Mehr als 20 zustzliche Szenen
- Die Piraten-Attraktion im Disneyland
- Mondschein-Serenade: Szenenentwicklung vom Konzept bis zur fertigen Aufnahme
Gold ist was Schnes. Vor allem, wenn jemand anders sich die Mhe macht, es zu sammeln und man selber dann nur noch zur Schatzinsel muss und es sich einfach holt, nicht wahr? Doch die Kisten aztekischer Golddoublonen um die es hier geht, haben es in sich, denn auf den Mnzen liegt ein Fluch (ich wrde als Azteke auch das Gold und deren Ruber verfluchen...): Jeder der es in Besitz nimmt wird zu einem Untoten!

Sterben kann er nicht, etwas fhlen jedoch auch nicht. Vorbei der herbse Geschmack von pfeln, die Wrme und der Geruch einer Frau, vorbei das genssliche Brennen von Rum oder das liebliche Kokeln eines guten Weines.

BeispielDoch es gibt einen Weg, den Fluch los zu werden. Das Gold muss zurck in seine Kiste und das Blut der Beteiligten muss flieen, auch wenn es nur ein paar Tropfen sind. Kapitn Barbossa (Geoffrey Rush, "Elizabeth", "Elizabeth - Das Goldene Knigreich", "Candy - Reise der Engel") und seine Mannen haben fast alle Mnzen gesammelt, doch eine fehlt noch um den Fluch zu brechen.

Durch verschiedene Umstnde hat die Gouverneurstochter Elizabeth (Kiera Nightley) diese Mnze, und der Piratensohn Will (Orlando Bloom) das fehlende Blut (sozusagen). Das bringt die Piraten ins Spiel, die Elizabeth entfhren, und bald auch hinter Will her sind. Doch nicht nur die britische Marine ist den Piraten auf den Fersen, sondern auch der Pirat Jack Sparrow (Johnny Depp, "Chocolat", "Donnie Brasco"), gegen den die anderen Piraten dereinst gemeutert hatten, hat mit Barbossa und seiner Ex-Mannschaft ein Hhnchen zu rupfen.

Seid ihr angeschnallt? Empfehle ich euch, denn dieser Film hat alles, was ein Sommer-Blockbuster traditionell bringen sollte: Humor, Aktion, eine mehr oder minder akzeptable Story, gut aussehende Schauspieler und bse Jungs, die man gensslich hassen und verachten kann. Oder fast hassen, denn deren Leben als Untote ist auch kein Honigschlecken.

BeispielOh, und digitale Effekte, die seinesgleichen suchen. Wsste ich nicht, dass es SFX sind, wrde ich mich wundern, wie sehr die Medizin fortgeschritten ist, dass man jetzt Skelette bewegen kann. Ehrlich, was man mit gengend Kleingeld heutzutage an einem Computer machen kann ist unglaublich (vgl. die Kranszene bei Terminator 3).

Nicht nur der Film ist ein Spa fr jung und alt, fr Weibchen, Mnnchen und alle Gradationen dazwischen. Fr uns Maniacs ist diese Doppel-DVD ein Genuss: Extras, Extras und noch viel mehr Extras.

Angefangen mit einem "Making Of", das den Namen eher verdient als die meisten anderen, die sogennat werden. Interessant, 45 Minuten lang und in 9 Kapitel unterteilt, die gemeinsam oder einzeln angeschaut werden knnen. Das Einzige nicht interessante hier sind die Statements der Schauspieler, die allesamt unehrlich klingen: Es war natrlich das Team der Welt mit den besten Leuten der Welt und alle waren eine groe glckliche Familie.

BeispielWeiter! "Blick aufs Set" sind die blichen Szenen, in denen beim Dreh eine Kamera mitlief und die uns die Dreharbeiten in Rohfassung anbieten. Im Gegensatz jedoch zu den meisten anderen "Kamera luft"-Extras verstehen wir hier ganz gut was passiert und was die Truppe vorhat. Das liegt daran, dass die Kamera mehrere Tage hintereinander lief, und dass wir entsprechend die Zusammenhnge besser verstehen knnen. Auch knnen wir sehen, dass der Kameramann, der die Schwerter-Kampfszenen gefilmt hat, wie ein Stuntman geschtzt war - hat er zum Glck nicht gebraucht.

Weiter! "Tagebcher" - drei Kapitel. Im ersten sehen wir (sehr schne) Fotos, die der Produzent Bruckheimer whrend des Drehs gemacht hat und die er auch kommentiert. Im zweiten hat einer der Piraten-Darsteller einfach eine kleine Kamera im Auftrag Disneys mit sich getragen und seine Arbeit und Freizeit mitgefilmt und kommentiert. Im dritten und letzten fahren wir mit der "Lady Washington", die fr den Film zur "Interceptor" gemacht wurde, von California zur karibischen Insel St. Vincent, auf der der Film gedreht wurde. 40 Tage Reise in ca. 10 Minuten. Auch diese Extras sind interessant und geben Infos ber Hintergrnde des Filmens. Am Besten haben mir die Fotos von Bruckheimer gefallen.

Weiter! "Unter Deck" ist ein interaktiver Besuch auf einem Piratenschiff, in dem man jede Menge Informationen ber das wirkliche Leben von Piraten erfhrt. Diese werden uns von einem See-Historiker geliefert und trennen die Spreu der filmischen Fantasie vom Weizen der historischen Wahrheit - sehr empfehlenswert!

BeispielWeiter! 19 (!) Zusatzszenen bzw. Szenen in einer lngeren Version. Interessant, aber ohne Kommentar des Regisseurs leider nicht sehr informativ.

Weiter! "Mondscheinserenade" - Hier wird gezeigt, wie wie Szene, in der die meisten Piraten als Skelette zu sehen sind, aufgebaut wurde - welche Technik, welche Tricks, alles. Interessant.

Weiter! "Bildergalerie" - ja, nun, nett...

Weiter! "Besuch von Pirates of the Caribbean" in Disneyland. Da ich nie dort war, war es fr mich interessant. Da dieses Extra aus einem TV-Special der Sechziger zusammengeschnitten wurde ist es auch von der Seite interessant.

Weiter! "Interactual Player" - wollte bei mir auf dem Rechner nicht laufen, also kann ich euch dazu nichts, aber auch rein gar nichts sagen.

BeispielWeiter! Drei Kommentare. Ein Mal der Regisseur und Johny Depp: sehr subjektiv und ganz nett, aber nichts Besonderes. Ein weiteres Mal werden ausgesuchte Szenen einerseits vom Produzenten Jerry Bruckheimer, andererseits von Miss Knightley und Mr. Davenport kommentiert. Ganz ok, haut mich aber nicht um.

Aber jetzt: Der letzte Kommentar ist von allen Drehbuchautoren zusammen. Sehr interessant und wirft Licht auf einen Aspekt des Filmemachens, den man nicht so oft mitbekommt.

Weiter! Erm, das ist alles. Aber wenn ihr unbedingt noch mehr Extras braucht, dann kann ich euch auch nicht helfen. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich seit den "Herr der Ringe" Special Editions mehr Extras gesehen htte. Und so interessante noch dazu. Dies ist eine DVD, die man auf gar keinen Fall verpassen sollte. Sie beweist auch, wie sehr die Filmfirmen heutzutage schon an die Vermarktung als DVD denken. Diese DVD wurde gedanklich schon zusammengestellt, als man noch am Drehbuch feilte.

Dies ist wirklich eine DVD nach meinem Geschmack. Ein schner, witziger Film, interesante Extras, gutes Bild, guter Sound. Eine solche DVD ist der Grund, wieso das Medium DVD interessanter ist als das Medium VHS. Ein klare und deutliche Kaufempfehlung. Und bleibt mir ja sitzen bis zum Ende des Abspanns! Oder ihr verpasst was! (aks)

Sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!

Weitere interessante Artikel:
· Freibeuter der Meere
· The Pirates of Langkasuka (Special Edition)
· Der Schatz im All
· Apocalypto
· Strtebeker
Beitrag per E-Mail versendenBeitrag per E-Mail versenden
druckerfreundliche Ansichtdruckerfreundliche Ansicht
Bookmark erstellen bei:
Bookmark erstellen bei: Mr. Wong Bookmark erstellen bei: Folkd Bookmark erstellen bei: Yigg Bookmark erstellen bei: Digg Bookmark erstellen bei: Del.icio.us Bookmark erstellen bei: Slashdot Bookmark erstellen bei: Yahoo Bookmark erstellen bei: Google

mehr zu Abenteuer
Beitrge von Aleks_A


Meistgelesener Beitrag zum Thema Abenteuer:
Fluch der Karibik

Leserwertung: 73%Nur Mitglieder drfen DVDs bewerten. Melde dich an, um die DVD zu bewerten
Schreib' deine Meinung zum Artikel!
Als angemeldeter Benutzer drftest du deine Meinung schreiben. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und mitmachen!
Vor zwei Jahren
Cover
Die Benny Hill Show

The World's Favorite Clown
Neue Forums-Beitrge
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von klaus_h
 
zur NachrichtAW Vaiana(3)
 von maqz
 
zur Nachricht Vaiana(3)
 von Aleks_A
 
zur Nachricht No Offence - 1. Staffel(0)
 von Aleks_A
 

[Zum Forum]

Tombow-Set Gewinnspiel
Holtschultes-Tombow-Stifte
Filmzitat

"Die Leitung der sogenannten Bundesrepublik obliegt aktuell einer klobigen Frau mit der Ausstrahlung einer Trauerweide."
Er ist wieder da
Comic Radio Show
Expedition Mittelalter in Kln

Der neue Asterix #37 - Asterix in Italien

Karl der Sptlesereiter bei Finix Comics

Die groen Gefhle des Fabien Toulm

Die Tombow-Stife des Michael Holtschulte

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Impressum