DVDmaniacs.de

Neues DVB-T-Signal wird ab heute geschaltet

News / Nachrichten
geschrieben von klaus_h am 28.03.2017, 20:05 Uhr

Aggressive Werbung verunsichert

Umschlag-Cover Bielefeld (ots) - Die Werbung, mit der seit geraumer Zeit für den Umstieg auf den neuen DVB-T2-Standard geworben wird, hat viele Fernsehzuschauer verunsichert. Auf den heimischen Bildschirmen wird den Nutzern signalisiert, dass ab dem heutigen Tag der Bildschirm schwarz bleibt, wenn nicht ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen wird und ein neuer Fernseher oder Receiver angeschafft wird. Diese Art der Werbung ist unfair. Sie verunsichert den technisch unversierten Laien und treibt ihn in die Arme von unlauteren Baueranfängern.

Gerade ältere Mitmenschen sind von dieser unsauberen Geschäftspraktik irritiert und suchen verzweifelt Hilfe. Mit keinem Wort wird gesagt, wann und wo die Umstellung greift. Denn mit dem heutigen Stichtag ist in Nordrhein-Westfalen lediglich die Region an Rhein und Ruhr betroffen. Bundesweit sind es zuerst die Ballungsräume, in denen der hochauflösende neue Digitalfernseh-Standard eingeführt wird. Die ländlichen Regionen müssen wie immer warten, bis sie berücksichtigt werden. Ostwestfalen-Lippe wird frühestens 2018 umgestellt werden

Ob dann aber auch die Privatsender in HD-Qualität von Anfang an mit dabei sind, bleibt abzuwarten. Außerdem: Schon jetzt können etliche Nutzer nicht die volle Programmvielfalt nutzen. Wer in ländlichen Bereichen den alten DVB-T-Standard nutzt, muss sich häufig mit 13 TV-Sendern aus dem öffentlich-rechtlichen Angebot zufrieden geben. Die Menschen auf dem Land werden abgehängt. Da sollten wenigstens die Informationen zur Umstellung ehrlich sein. Dirk-Ulrich Brüggemann [ Neue Westfälische (Bielefeld)]

Der Beitrag kommt von DVDmaniacs.de
  http://www.dvdmaniacs.de/

Die URL für diesen Beitrag lautet:
  http://www.dvdmaniacs.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=3306